https://www.rewe.de/rezepte/steirischer-kuerbiskernschmarrn/
Steirischer Kürbiskernschmarrn

Steirischer Kürbiskernschmarrn

Gesamt: 30 min
Zubereitung: 20 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Steirischer Kürbiskernschmarrn

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    4 Eier  • 70 g Zucker  • 2 EL REWE Beste Wahl Kürbismus  • 250 g Mehl  • 1 Prise(n) Salz  • 400 ml Milch

    Eier trennen und das Eiweiß mit Zucker zu Eischnee schlagen. Eigelbe mit Kürbismus, Mehl, Salz und Milch zu einem glatten Teig verrühren. Den Eischnee unterheben. 

  2. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Du brauchst
    Ofenfeste Form
    Zutaten
    50 g Butter

    In einer ofenfesten Pfanne Butter zerlassen, den Teig eingießen und von beiden Seiten anbraten.

  4. Zutaten
    4 EL REWE Bio Kürbiskerne

    Den Kaiserschmarrn mit der Pfanne für 10 Minuten in den Ofen stellen. In der Zwischenzeit die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. 

  5. Zutaten
    4 TL REWE Feine Welt Steirisches Kürbiskernöl

    Den Kaiserschmarrn mit Messer und Gabel in kleine Stücke reißen und auf Tellern anrichten. Mit Kürbiskernen bestreuen und mit Kürbiskernöl beträufeln. Eventuell mit Puderzucker bestreuen.

Anja Corvin
Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Wer mag, kann den Kaiserschmarrn auch herzhaft zubereiten. Dafür einfach den Zucker weglassen. Statt Kürbismus eignet sich auch gekochter pürierter Kürbis. Um nicht einen ganzen Kürbis dafür anschneiden zu müssen, kannst du auch TK-Kürbis nehmen.

Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht: Denn Foodtrends zu entdecken und neue Rezepte auszuprobieren ist meine Leidenschaft. Bei REWE darf ich genau das machen. Die kulinarischen Erfahrungen schreibe ich dann in Beiträgen und Ernährungswelten auf.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind: Parmesan, Milch und Eier. Milch für den Cappuccino morgens. Eier, weil man sie fast immer braucht, vor allem, wenn sie nicht da sind. Und Parmesan schmeckt einfach immer und überall: ob über Pasta, im Salat, in der Füllung für Zucchini oder einfach pur. Und außerhalb des Kühlschranks gibt’s bei mir immer frische und getrocknete Tomaten, Nudeln und Knoblauch.

Nach Urlaub schmecken: gegrillte Gambas, Tapas und frisches Olivenöl mit Salz und knusprigem Weißbrot.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Kalorien
    662kcal33%
  • Eiweiß
    22g41%
  • Fett
    32g43%
  • Kohlenhydrate
    72g24%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    292,0μg37%
  • Niacin
    5,9mg45%
  • Vitamin B12
    1,5μg60%
  • Zink
    2,6mg31%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Anja Corvin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 4 Eier
  • 70 g Zucker
  • 2 EL REWE Beste Wahl Kürbismus
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise(n) Salz
  • 400 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 4 EL REWE Bio Kürbiskerne
  • 4 TL REWE Feine Welt Steirisches Kürbiskernöl
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Ofenfeste Form