https://www.rewe.de/rezepte/spinatstrudel_mit_tomatensosse/
Spinatstrudel mit Tomatensoße

Spinatstrudel mit Tomatensoße

Gesamt: 75 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Spinatstrudel mit Tomatensoße

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    2 Zwiebeln  • 1,50 Knoblauchzehen  • 2 EL Olivenöl  • 550 ml Gemüsebrühe  • 2 Packung(en) tiefgefrorener Blattspinat

    Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen, Hälfte der Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten, mit 250 ml Brühe ablöschen. Spinat zufügen, bei mittlerer Hitze aufkochen und zugedeckt 16–18 Minuten köcheln (bis der Spinat aufgetaut ist), dabei mehrmals umrühren. Anschließend in ein Sieb gießen, sehr gut abtropfen lassen.

  2. Zutaten
    125 g Rohschinken gewürfelt  • 5 Bio-Eier (Größe M)  • 75 g Emmentaler gerieben 45 %  • Salz  • Pfeffer  • geriebene Muskatnuss

    Schinken in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Herausnehmen und abtropfen. Eier in kochendes Wasser geben und ca. 9 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und Schale abziehen. Spinat mit den Händen gut ausdrücken.
    Spinat, Schinken und Käse in einer Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  3. Du brauchst
    Geschirrhandtuch
    Zutaten
    1 Packung(en) gezogener Strudelteig  • 25 g Butter  • 3 EL Paniermehl

    Strudelteig in der geschlossenen Packung ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen. 25 g Butter in einem Topf schmelzen. Ein feuchtes Geschirrtuch auf die Arbeitsfläche legen, ein trockenes Tuch darauflegen. Strudelblätter aus der Packung nehmen und entfalten. 1 Blatt vorsichtig auf das Tuch legen, dünn mit etwas Butter bestreichen. Restliche 3 Blätter jeweils um 90 ° gedreht darauflegen, zwischendurch jedes Blatt dünn mit Butter bestreichen. Einen Streifen (ca. 10 cm breit) Strudelteig quer mit Paniermehl bestreuen. Gut die Hälfte der Spinatmischung ca. 10 cm breit daraufgeben, am Rand ca. 5 cm frei lassen. Eier in den Spinat setzen. Restlichen Spinat darum verteilen. Mit Hilfe der Geschirrtücher den Strudelteig aufrollen. Seiten dabei einklappen. Strudel ringsum mit der restlichen Butter bestreichen.

  4. Du brauchst
    Backpapier

    Vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit restlicher Butter einpinseln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen.

  5. Zutaten
    25 g Butter  • 20 g Weizenmehl  • 25 g Tomatenmark  • 200 g Schlagsahne (30 % Fett)  • Edelsüß-Paprika  • Zucker  • 1 Dose(n) Schältomaten

    25 g Butter in einem Topf schmelzen. Restliche Zwiebeln zufügen und darin andünsten. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen und Tomatenmark unterrühren. Nach und nach mit 300 ml Brühe und Sahne ablöschen. Unter Rühren aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. Tomaten untermengen und mit einem Löffel grob zerkleinern. Strudel aus dem Ofen nehmen. Soße dazureichen.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Diese leckeren Spinatstrudel sind im Handumdrehen auch vegetarisch zuzubereiten. Tausche dazu einfach die Schinkenwürfel gegen geräucherten Tofu. 

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    780kcal35%
  • Eiweiß
    35g64%
  • Fett
    54g72%
  • Kohlenhydrate
    36g12%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    15,8μg2%
  • Vitamin E
    9,9mg83%
  • Folat
    784,9µg196%
  • Vitamin B12
    2,3μg92%
  • Vitamin C
    150,4mg150%
  • Kalium
    1.888,4mg94%
  • Calcium
    598,8mg60%
  • Magnesium
    204,3mg54%
  • Eisen
    14,4mg103%
  • Jod
    53,4μg36%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Personen
  • 2 Zwiebeln
  • 1,50 Knoblauchzehen
  • 2 EL ja! Olivenöl
  • 550 ml Gemüsebrühe
  • 2 Packung(en) tiefgefrorener Blattspinat
  • 125 g ja! Rohschinken gewürfelt
  • 5 Bio-Eier (Größe M)
  • 75 g ja! Emmentaler gerieben 45 %
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • 1 Packung(en) gezogener Strudelteig
  • 50 g ja! Butter mild gesäuert
  • 3 EL ja! Paniermehl
  • 20 g ja! Weizenmehl
  • 25 g ja! Tomatenmark
  • 200 g ja! Schlagsahne (30 % Fett)
  • Edelsüß-Paprika
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 1 Dose(n) ja! Schältomaten
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Geschirrhandtuch
  • Backpapier