rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/gruenkohlstrudel_mit_lachs_und_senf-creme_fraiche-dip/
Grünkohlstrudel mit Lachs und Senf-Crème fraîche-Dip

Grünkohlstrudel mit Lachs und Senf-Crème fraîche-Dip

Gesamt: 75 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(17)
Schwer
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Grünkohlstrudel mit Lachs und Senf-Crème fraîche-Dip

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Lachs auftauen lassen. Grünkohl gründlich waschen und portionsweise in heißem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Anschließend den Kohl hacken.

  2. Schalotten schälen und vierteln. 25 g Butter erhitzen. Schalotten darin unter Wenden ca. 3 Minuten anbraten, mit 4 EL Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Grünkohl, 500 ml Wasser und Brühe zugeben und ca. 15 Minuten zugedeckt kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abtropfen und abkühlen lassen. Lachs in Würfel schneiden. Mit Salz würzen.

  3. 100 g Butter schmelzen. 1 Geschirrtuch leicht befeuchten, ein 2 Geschirrtuch daraufgeben. Je 2 Strudelteigblätter leicht überlappend nebeneinander auf das Geschirrtuch legen und mit Butter bestreichen. Mit 2 weiteren Strudelblättern belegen und mit Butter bestreichen. Vorgang wiederholen, bis alle Blätter aufgebraucht sind.

  4. Teig mit ca. 2 EL Paniermehl bestreuen. 3 EL Paniermehl und Lachswürfel unter den Grünkohl mischen. Auf das untere Drittel der Längsseite des Strudelteiges geben. Strudelblätter seitlich über die Füllung schlagen und mit Hilfe der Tücher von der belegten Seite her einrollen.

  5. Strudel mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25–30 Minuten backen. Nach ca. 10 Minuten den Strudel mit restlicher Butter bestreichen.

  6. Crème fraîche und körnigen Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Senfdip zum Grünkohlstrudel reichen. Evtl. Dill fein schneiden und unterrühren.

Sophie
Sophie

Gründkohl ist ein echter Winter-Klassiker. Da bei niedirgen Temperaturen die Bitterstoffe geringer und der Zuckeranteil höher sind, wird er in Deutschland den gesamten Winter über geerntet.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    310kcal
  • Kohlenhydrate
    26g
  • Eiweiß
    9g
  • Fett
    18g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    1,8μg
  • Vitamin C
    24,5mg
  • Folat
    87,6µg
  • Vitamin B12
    0,7μg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 250 g ja! tiefgefrorenes Lachsfilet
  • 500 g geputzter Grünkohl
  • ja! Jodsalz
  • 8 Schalotten
  • 125 g ja! Butter
  • 4 EL ja! Zucker + etwas zum Abschmecken
  • 2 TL REWE Bio Gemüsebrühe (Instant)
  • schwarzer Pfeffer
  • 250 g Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (Tante Fanny)
  • 5 EL Paniermehl
  • 200 g REWE Crème fraîche
  • 75 g körniger Senf
  • evtl. Dill
  • Backpapier
Gespeichert auf der Einkaufsliste