REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Spargel-Risotto mit ausgekochter Spargelschale

Spargel-Risotto mit ausgekochter Spargelschale

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 2 Portionen

2 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Spargel waschen. Die holzigen Enden der Spargelstangen abschneiden, Spargel schälen. Die Schalen mit rund 1 l kaltem, leicht gesalzenem Wasser bedecken, aufkochen und bis zur Verwendung ziehen lassen. Die Spargelspitzen etwa 5 cm lang abschneiden, halbieren und beiseite legen. Übrigen Spargel in dünne Scheiben schneiden.
     

  • Zwiebel schälen, würfeln und in Olivenöl glasig anschwitzen. Den Risotto­-Reis dazugeben und kurz anschwitzen, bis er glasig wird. Mit Weißwein ablöschen und die Spargelscheiben dazugeben. Den Risotto­-Reis auf kleiner Flamme langsam quellen lassen. Spargelfond nach und nach zugießen und verdampfen lassen, bis er aufgebraucht ist.

  • Butter schmelzen, die Spargelspitzen darin 8-10 Minuten braten, bis sie gar und goldbraun sind.
     

  • Sobald der Risotto-­Reis gar ist, die restliche Butter und den Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Spargelspitzen servieren.

Dies ist ein Rezept aus der Sommerausgabe 2017 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie554 kcal25 %
Eiweiß11.3 g21 %
Fett31.9 g43 %
Kohlenhydrate45.7 g15 %
Vitamin A343 μg43 %
Vitamin C26.5 mg27 %
Calcium228 mg23 %
Magnesium53.8 mg14 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Das Auskochen der Spargelschale intensiviert den Geschmack des Gerichts und so werden alle Bestandteile der verwendeten Lebensmittel genutzt.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen