rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/schoko-kirsch-moehren-energy-balls/
Schoko-Kirsch-Energy-Balls & Möhren-Energy-Balls

Schoko-Kirsch-Energy-Balls & Möhren-Energy-Balls

Gesamt: 45 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Schoko-Kirsch-Energy-Balls & Möhren-Energy-Balls

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Universalzerkleinerer •Papier-Förmchen

    Für die Schoko-Kirsch-Energy-Balls 200 g Datteln, Kirschen, 100 g Mandeln, Walnüsse und Kakao in einem Universalzerkleinerer zu einer feucht-krümeligen Masse zerkleinern. Kakaonibs unterkneten. Die Masse zu Kugeln formen und in die Pralinenförmchen setzen. Aus der Masse erhalten Sie ca. 25 Stück.

  2. Für die Möhren-Energy-Balls Möhren schälen und raspeln. Aus der Vanilleschote das Mark herauskratzen und mit 100 g Mandeln, 150 g Datteln und Zimt im Universalzerkleinerer zu einer klebrigen Masse zerkleinern. Die geraspelten Möhren, Haferflocken und 50 g der Kokosraspeln unterkneten. Die Masse zu kleinen Bällchen formen. Die restlichen Kokosraspeln auf einem Teller verteilen und die Kugeln darin wälzen. Die Kugeln in Pralinenförmchen servieren. Aus der Masser erhalten Sie ca. 12 Stück.

Jana Maiworm
Jana Maiworm
Ökotrophologin

Energy Balls halten sich in einem luftdicht verschlossenen Gefäß im Kühlschrank bis zu einer Woche. Anstelle von Mandeln schmecken auch Pecannüsse sehr lecker in diesem Rezept.

Jana Maiworm
Ökotrophologin

Ich lasse mich auf Blogs, in Zeitschriften und gerne auch außerhalb vom Büro, z. B. auf Street Food Märkten, von den neuesten Food-Trends inspirieren und entwickle daraus für REWE Deine Küche coole, spannende Rezepte und Ernährungsthemen. Wie die Idee später als fertig gekochtes Gericht auf dem Foto aussieht, ist immer wieder toll zu sehen!

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Avocado, Bananen und Hummus. Bananen außerdem auch immer in der eingefrorenen Variante, denn nichts geht über selbstgemachtes Bananeneis!

Mein Lieblingsgericht von Mama, das ich immernoch nachkoche:
Nudeln mit Tomatensoße und dem für mich gewissen Etwas: eine ordentliche Portion Apfelmus. Klingt komisch, schmeckt aber wirklich lecker - auch heute noch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    98kcal
  • Eiweiß
    2g
  • Fett
    5g
  • Kohlenhydrate
    9g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Magnesium
    25,8mg
  • Chlorid
    24,1mg
  • Phosphor
    43,4mg
  • Kalium
    184,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 350 g getrocknete Datteln
  • 100 g getrocknete Kirschen
  • 200 g Mandeln
  • 50 g Walnüsse
  • 1 EL Kakao
  • 2 EL Kakaonibs
  • 3 Möhren
  • 1 halbe Vanilleschote
  • 1 TL Zimt
  • 50 g feine Haferflocken
  • 70 g Kokosraspeln
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Universalzerkleinerer
  • Papier-Förmchen