• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Weihnachtliche Nussknacker

36 Bewertungen
Weihnachtliche Nussknacker

Gesamtzeit1:15 Stunde

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Auflaufform
  • Geschirrtuch
  • Backpapier

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    • Geschirrtuch

    Haselnusskerne in einer Auflaufform für ca. 10 Minuten bei 180°C Umluft in den Backofen geben und rösten. Danach die Nüsse etwas abkühlen lassen. Auf ein Geschirrtuch geben, das Geschirrtuch umschlagen, sodass die Nüsse bedeckt sind und die Nüsse vorsichtig mit dem Tuch abreiben. Dabei fällt ein Großteil der Schale von den Nüssen ab. 

  • Zutaten
    • 200 g Zucker

    Den Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren. Dazu bei mittlerer Hitze mit einer kleinen Menge Zucker anfangen und nach und nach weiteren Zucker unter Rühren zum Schmelzen bringen, bis sich alles kristallfrei gelöst hat. Den Zucker nicht zu dunkel werden lassen, sonst schmeckt er bitter.

  • Zutaten
    • 2 TL Butter
    • 2 EL flüssiger Honig

    3 EL Wasser, Butter und Honig zum Karamell geben und alles zu einer homogenen Masse rühren. Das Ganze für ein paar Minuten aufkochen lassen.

  • Du brauchst
    • Backpapier

    Die geschälten Haselnüsse in die noch warme Masse einrühren, bis alle Nüsse gleichmäßig von Karamell überzogen sind. Masse mit Hilfe eines Löffels als kleine Kleckse auf Backpapier setzen.

  • Die Nussknacker auf dem Backpapier komplett auskühlen/fest werden lassen.

  • Zutaten
    • 200 g Kuchenglasur Zartbitter

    Die Kuchenglasur in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen und die flache Seite der Nussknacker nach Belieben damit bestreichen und trocknen lassen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie (pro Stück)134 kcal7 %
Eiweiß (pro Stück)2.2 g4 %
Fett (pro Stück)8.6 g26 %
Kohlenhydrate (pro Stück)12.8 g5 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Du kannst natürlich auch andere Nüsse (z. B. Mandeln) verwenden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion