REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Rotkohlsuppe mit Nuss-Topping

Rotkohlsuppe mit Nuss-Topping

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 1 kleiner Rotkohl
    • 400 g Kartoffeln
    • 1 rote Zwiebel
    • 1 Zehe(n) Knoblauch

    Rotkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.

  • Zutaten
    • 1 EL Öl
    • 1.25 l Gemüsebrühe (ggf glutenfrei)

    Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Rotkohl und Kartoffeln kurz mitbraten, dann mit Brühe ablöschen. Für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  • Zutaten
    • 200 g Crème fraîche (ggf. laktosefrei)
    • 2 EL Milch (ggf. laktosefrei)
    • 2 EL Walnusskerne
    • 2 EL Pistazienkerne

    In der Zwischenzeit Crème fraîche mit Milch glatt rühren. Walnüsse und Pistazien in einer Pfanne ohne Fett rösten, kurz abkühlen lassen, hacken.

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Honig
    • Zitronensaft

    Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer, Honig und Zitronensaft abschmecken. Suppe mit einem Klecks Crème fraîche anrichten, Nüsse darüber streuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie352 kcal16 %
Eiweiß8 g15 %
Fett22.8 g30 %
Kohlenhydrate31.4 g10 %
Vitamin A190 μg24 %
Vitamin C104.5 mg105 %
Vitamin E5 mg42 %
Ballaststoffe5.8 g19 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Suppe eignet sich super als Vorspeise bei einem winterlichen Menü.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen