REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Baklava mit Schokolade & Nüssen

Baklava mit Schokolade & Nüssen

Gesamtzeit3:40 Stunden

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Pistazien und Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, anschließend auskühlen lassen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und eine kleine rechteckige Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) damit ausstreichen. Restliche Butter beiseite stellen.

  • Orange heiß waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Für die Füllung die Schokolade grob hacken und mit den Pistazien, Walnüssen, 2 EL Zucker, etwas Zimt und der Orangenschale im Universalzerkleinerer fein zerkleinern.

  • Teigblätter entrollen. Je 3 Blätter übereinanderlegen und dünn mit etwas der übrigen Butter bestreichen. Die Füllung jeweils auf der oberen Schicht verteilen, an den Seiten einen ca. 3 cm breiten Rand lassen. Blätter jeweils von der langen Seite her aufrollen und jede Rolle mit einem scharfen Messer in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Stücke dicht an dicht und die gebutterte Form setzen. Übrige Butter darüber gießen. Baklava im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten knusprig backen.

  • Für den Orangensirup 160 g Zucker, Honig, Saft der Orange und 160 ml Wasser so lange unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Aufkochen und ca. 15 Minuten einköcheln lassen.

  • Baklava aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem heißen Sirup übergießen. Mind. 3 Stunden auskühlen lassen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie194 kcal9 %
Eiweiß2.49 g5 %
Fett12.9 g17 %
Kohlenhydrate18 g6 %
Vitamin A52.2 μg7 %
Calcium17.2 mg2 %
Magnesium22.6 mg6 %
Eisen1.25 mg9 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für die Füllung können Sie natürlich auch andere Nüsse verwenden. Zur Schokolade machen sich z. B. auch Haselnüsse gut!

Ökotrophologin
Jana Maiworm

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen