rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/low-carb-kuchen/
Low Carb Kuchen: Beeren-Torte

Low Carb Kuchen

Low Carb Ernährung und Kuchen – das klingt wie ein Widerspruch. Ist es aber nicht, denn es gibt viele Rezepte für leckere Low Carb Kuchen, die auch bei einer kohlenhydratarmen Ernährung erlaubt sind. Überzeugen Sie sich selbst!

Die 6 besten Low Carb Kuchen & Torten

Grundrezept Low Carb Apfelkuchen

Low carb Apfelkuchen mit Kokosraspeln

Für 10 Personen:

115 g Butter

100 g Frischkäse

1 TL Vanilleextrakt

90 g Zuckerersatz (z.B. Erythrit)

4 Eier

120 g Mandelmehl

50 g Kokosraspel

1 TL Backpulver

1 TL Zimt

1 Prise(n) Salz

2.5 säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop)

1 EL Zitronensaft

1 TL Puderzucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Butter schmelzen und mit Frischkäse, Vanilleextrakt und Erythrit vermischen. Die Eier nacheinander unterrühren und zum Schluss Mandelmehl, Kokosraspel, Backpulver, Zimt und Salz unterheben.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und Viertel in Stücke schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und unter den Teig mischen. Den Teig in die gefettete Form füllen und etwa 35 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und dünn mit Puderzucker bestäubt servieren.

Wie backt man Low Carb Kuchen?

Mehl mit Backpulver vermischen, Butter mit Zucker und Eiern aufschlagen, alles miteinander vermengen, in eine Kuchenform geben und ab in den Backofen: So einfach bereitet man einen klassischen Kuchen aus Rührteig zu. Low Carb Backrezepte funktionieren ganz ähnlich. Zucker und Mehl scheiden als Zutaten allerdings aus. Sie bestehen zum Großteil aus Kohlenhydraten, die bei einer Low Carb Ernährung vermieden werden. Doch man kann die beiden Zutaten gut durch Alternativen ersetzen.

Tipp: Tauschen Sie beim Backen nicht einfach Zutaten aus. Im klassischen Weizenmehl steckt das Klebereiweiß Gluten, das unter anderem dafür sorgt, dass der Teig aufgeht und schön locker wird. Mehlalternativen fehlt dieses Gluten, sodass die Kuchen eher flach bleiben. Berücksichtigen Sie das beim Backen und entscheiden Sie sich für Kuchen, die von Natur aus flach sind wie Brownies oder Möhrenkuchen, der hauptsächlich gemahlene Mandeln oder Haselnüsse anstelle von Mehl im Teig hat. Auch Cheesecake passt gut zu einer Low Carb Ernährung. Die Käsemasse aus Quark und/oder Frischkäse ist sehr eiweißreich und es gibt viele Rezepte für Käsekuchen ohne Boden, sodass Sie kein Mehl benötigen.

Kann man Low Carb Kuchen mit Proteinpulver backen?

Waffeln, Pancakes und natürlich auch Kuchen: Wer kohlenhydratarm backen möchte, kann das Mehl durch Proteinpulver ersetzen. Damit der Kuchen nicht trocken und gummiartig wird, sollten Sie mehr Flüssigkeit verwenden und weiche Zutaten wie Bananen, Joghurt oder Eier zufügen.

Wie lange kann man Low Carb Kuchen aufbewahren?

Low Carb Kuchen aus Rührteig können zwei, drei Tage aufbewahrt werden. Stellen Sie sie am besten in eine Kuchen-Aufbewahrungsbox, damit sie nicht austrocknen oder wickeln Sie sie in Alufolie ein. Low Carb Torten und Low Carb Käsekuchen bleiben bis zu zwei Tage frisch. Stellen Sie sie gut abgedeckt in den Kühlschrank.

Low Carb Muffins, Cupcakes & Brownies

Tschüss, Springform! Wir backen heute Low Carb Kuchen auf dem Backblech oder in der Muffinform. Saftige Muffins, Brownies und Cupcakes schmecken auch in der kohlenhydratarmen Variante richtig lecker und wunderbar süß.

Die besten Zuckerersatzstoffe

In den meisten Kuchen-Rezepten kann man den Zuckeranteil problemlos reduzieren und sie schmecken trotzdem lecker und ausreichend süß. Für einen richtigen Low Carb Kuchen reicht das natürlich nicht aus. Der Zucker muss vollständig ersetzt werden. Auch dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Beliebt sind Rezepte mit dem pflanzlichen Zuckeraustauschstoff Stevia. Stevia hat eine gut 400 mal stärkere Süßkraft als Zucker, halten Sie sich deswegen genau an die Mengenangaben im Rezept. Zum Backen wird oft Steviapulver verwendet, das einen leicht bitteren Nachgeschmack hat. Neben Stevia werden auch Zuckerersatzstoffe wie Erythrit und Xylit (Xucker) verwendet. Sie können bei übermäßigem Konsum abführend wirken.

Wie ersetzt man Mehl durch Low Carb Alternativen?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um klassisches Weizenmehl in Low Carb Rezepten zu ersetzen. Für die Zubereitung von süßen Kuchen eignen sich:

  • Mandelmehl
  • Kokosmehl
  • Sojamehl oder
  • Kichererbsenmehl 

Möchten Sie ein Brot backen, eine Pizza oder andere herzhafte Backwaren, können Sie Walnussmehl oder Leinsamenmehl verwenden.

Low Carb Plätzchen

Kekse schmecken nicht nur in der Vorweihnachtszeit sondern das ganze Jahr über. Wir verraten Ihnen leckere Low Carb Rezepte für knusprige Plätzchen und Cookies.

Lust auf Low Carb?

Bestellen Sie alle Zutaten für Ihre liebsten Low Carb Kuchen und herzhaften Rezepte bequem beim REWE Lieferservice. Sie sparen jede Menge Zeit beim Einkauf und bekommen die schweren Tüten direkt bis an die Haustür geliefert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen