REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Veggie One Pot Pasta

Veggie One Pot Pasta

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Zucchini
    • 1 Aubergine
    • 1 rote Paprika
    • 1 gelbe Paprika
    • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
    • 2 Zehe(n) Knoblauch

    Zucchini und Aubergine waschen und in kleine Würfel schneiden. Paprika waschen, Kerne entfernen und fein würfeln. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken.

  • Zutaten
    • 1 EL Olivenöl
    • 400 g Farfalle
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 TL Salz
    • 1 l Gemüsebrühe

    Öl in einem großen Topf erhitzen, Zucchini, Aubergine und Paprika anschwitzen. Knoblauch und getrocknete Tomaten zufügen, ebenfalls kurz anschwitzen. Farfalle, Tomatenmark, Salz und Gemüsebrühe zufügen und alles vorsichtig vermengen.

  • Unter Rühren aufkochen und bei geschlossenem Deckel ca. 12 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Nudeln die Flüssigkeit weitestgehend aufgenommen haben. Ist die Pasta noch zu hart, etwas Flüssigkeit nachgießen. Die One Pot Pasta regelmäßig umrühren.

  • Zutaten
    • 1 Bund Schnittlauch
    • 100 g Feta

    Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Feta zerbröseln.

  • Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zucker

    Die One Pot Pasta mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und mit Schnittlauch sowie Feta bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie586 kcal27 %
Eiweiß21.3 g39 %
Fett15.7 g21 %
Kohlenhydrate94 g31 %
Vitamin A300 μg38 %
Vitamin C124.7 mg125 %
Vitamin E4.6 mg38 %
Ballaststoffe11.2 g37 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Statt Farfalle kannst du für One Pot Pasta auch gut andere kurze Nudelsorten verwenden. Sehr gut passen Fusilli, Penne oder auch Conchiglie.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen