rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/pochierte-eier-salami-crumble/
Pochierte Eier mit Salami-Crumble

Pochierte Eier mit Salami-Crumble

Gesamt: 30 min
Schwer
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Einfach zum Anbeißen köstlich: unser raffiniert pochiertes Ei mit würzigem Salami-Crumble und feiner Trüffel-Hollandaise auf ein Krosses Krüstchen gebettet.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Pochierte Eier mit Salami-Crumble

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Sieb

    Für die Hollandaise Schalotten fein hacken. Mit Grauburgunder, Essig, Lorbeerblättern und Pfeffer aufkochen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte reduzieren. Vom Herd nehmen, ca. 10 Min. ziehen lassen und Sud durch ein Sieb gießen.

  2. Butter in einem Topf schmelzen. Kurz aufschäumen lassen und den Schaum abschöpfen. Geschmolzene Butter durch ein mit einem Geschirrtuch ausgelegtes Sieb gießen und abkühlen lassen.

  3. Sie benötigen
    Handrührgerät

    In einem großen Topf etwas Wasser leicht siedend erhitzen. Weinsud, zwei Eigelb und 1 Prise Salz in einer Metallschüssel verquirlen und in einer Schüssel über dem Wasserbad schaumig aufschlagen.  

  4. Schüssel vom Topf nehmen. Geklärte Butter erst tröpfchenweise, dann in einem dünnen Strahl unter die Masse rühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Trüffelöl abschmecken.

  5. Salami in Streifen schneiden und in einer heißen Pfanne knusprig rösten.

  6. In einem großen Topf 2 l Wasser und 3 EL Haushaltsessig zum Sieden bringen. Je ein Ei vorsichtig in eine Tasse aufschlagen. Nacheinander zügig aus den Tassen ins Wasser gleiten lassen. Je nach gewünschtem Garpunkt 2-4 Min. pochieren.

  7. Krüstchen-Hälften mit Schinken, Ei und Salami-Crumble belegen und mit der Hollandaise begießen.

Anja Corvin
Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Das Wasser für die pochierten Eier darf nicht sprudeln, da sonst das Eiweiß auseinanderläuft. Wie man pochierte Eier richtig zubereitet, zeigen wir hier

Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht: Denn Foodtrends zu entdecken und neue Rezepte auszuprobieren ist meine Leidenschaft. Bei REWE Deine Küche darf ich genau das machen. Die kulinarischen Erfahrungen schreibe ich dann in Beiträgen und Ernährungswelten auf.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind: Parmesan, Milch und Eier. Milch für den Cappuccino morgens. Eier, weil man sie fast immer braucht, vor allem, wenn sie nicht da sind. Und Parmesan schmeckt einfach immer und überall: ob über Pasta, im Salat, in der Füllung für Zucchini oder einfach pur. Und außerhalb des Kühlschranks gibt’s bei mir immer frische und getrocknete Tomaten, Nudeln und Knoblauch.

Nach Urlaub schmecken: gegrillte Gambas, Tapas und frisches Olivenöl mit Salz und knusprigem Weißbrot.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    991kcal45%
  • Eiweiß
    24g44%
  • Fett
    80g106%
  • Kohlenhydrate
    34g11%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    684,0μg86%
  • Vitamin C
    4,6mg5%
  • Natrium
    1.200,0mg218%
  • Calcium
    114,0mg11%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Anja Corvin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 2 Schalotten
  • 300 ml REWE Feine Welt Baden Grauburgunder
  • 4 EL REWE Feine Welt Helles Italien Essig
  • 3 Blätter Lorbeer
  • 8 Pfefferkörner
  • 250 g Butter
  • 2 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL REWE Feine Welt Trüffelöl
  • 1 Päckchen REWE Feine Welt Trüffel Salami
  • 3 EL Essig
  • 4 Bio-Eier
  • 4 REWE Feine Welt Krosse Krüstchen, halbiert
  • 1 Päckchen REWE Feine Welt Prosciutto Crudo
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Sieb
  • Handrührgerät