REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kürbis-Pilz-Quiche mit Speck

Kürbis-Pilz-Quiche mit Speck

Gesamtzeit1:10 Stunde

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 12 Stücke

12 Stücke
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 300 g Mehl
    • 150 g Butter
    • 1 Ei
    • 0.5 TL Salz
    • 50 ml Wasser

    Mehl, Butter, 1 Ei, 0,5 TL Salz sowie ca. 50 ml Wasser schnell zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und gut 30 Minuten kühl stellen.

  • Zutaten
    • 250 g Hokkaido Kürbis
    • 200 g Champignons
    • 1 rote Zwiebel
    • 0.5 Bund Thymian

    Kürbis waschen, halbieren, Kerne sowie Fruchtfasern entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Champignons putzen und je nach Größe vierteln oder achteln. Zwiebel schälen und hacken. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken.

  • Zutaten
    • 100 g Speckwürfel
    • Pfeffer
    • Salz
    • Chilipulver

    Speck in einer beschichteten Pfanne ohne Fett auslassen. Zwiebel zufügen, kurz mitbraten, dann Pilze und Kürbis zufügen und kurz mitgaren. Mit Pfeffer, Chilipulver und etwas Salz würzen.

  • Du brauchst
    • Quicheform (26 cm)

    Teig etwas größer als die Quicheform (24-26 cm) ausrollen, in die gefettete Form geben, einen Rand hochziehen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teig mit Gemüse und Speck belegen.

  • Zutaten
    • 3 Eier
    • 100 ml Milch
    • 3 EL geriebener Parmesan

    3 Eier mit Milch und Parmesan verquirlen. Thymian zufügen und die Masse über Gemüse und Speck gießen. Im auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie262 kcal12 %
Eiweiß8.42 g15 %
Fett16.1 g21 %
Kohlenhydrate21.8 g7 %
Vitamin A237 μg30 %
Natrium96.9 mg18 %
Chlorid195 mg23 %
Phosphor128 mg18 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Kürbis-Quiche schmeckt auch mit anderen Kürbissorten hervorragend. Im Gegensatz zum Hokkaido müssen die anderen Sorten jedoch geschält werden.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen