• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Krustenbraten im Bratschlauch

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit1:55 Stunden
Zubereitung35 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Bratschlauch
  • Backpinsel
  • Sieb

Zubereitung

    • 1.2 kg Schweinebraten mit Schwarte (ohne Knochen; z. B. aus Schulter oder Keule)
    • Salz
    • Pfeffer (schwarz, gemahlen)
    • 1.5 TL Kümmelsamen
    • 0.5 TL Piment (gemahlen)
    • 1 EL Senf (mittelscharf)

    Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Fleisch trocken tupfen und die Schwarte mit z. B. mit einem sehr scharfen Messer oder Teppichcutter rautenförmig einschneiden. Fleisch und Schwarte mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Piment kräftig einreiben. Die Fleischseite mit Senf bestreichen.
     

    • 3 Zwiebeln
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Bund Suppengemüse
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer (schwarz, gemahlen)

    Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Suppengemüse abspülen, putzen und grob würfeln. Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse mit Lorbeer, Öl, Salz und Pfeffer würzen.

    • Bratschlauch
    • 80 ml Bier (dunkel)

    Ein Stück Bratschlauch etwa 30 cm größer als der Braten abschneiden. Eine Seite des Schlauchs verschließen. Bratschlauch auf ein Backblech legen. Gemüse einfüllen und den Braten mit der Schwarte nach oben auf das Gemüse setzen. 100 ml Wasser und Bier, bis auf 3 EL, angießen. Den Schlauch schließen und das Blech in den heißen Backofen schieben. Dabei darauf achten, dass der Schlauch die Backofenwände nicht berührt. Braten ca. 1 Stunde schmoren

  1. Dann den Bratschlauch oben der Länge nach öffnen. Folie etwas auseinander ziehen, sodass die Schwarte frei liegt. Die Backofen-Temperatur auf 200 °C erhöhen. Braten dann offen weitere ca. 20–30 Minuten garen und die Schwarte krossen. 

    • Backpinsel
    • 3 EL Bier (dunkel)

    In den letzten Minuten die Schwarte mit dem übrigen Bier bepinseln. Fleisch warm stellen.
     

    • Sieb
    • Eventuell etwas Gemüsebrühe (z. B. Instant)
    • Nach Belieben etwas Soßenbinder

    Entstandenen Fond und Gemüse durch ein feines Sieb passieren, eventuell mit etwas Gemüsebrühe auffüllen und mit Soßenbinder binden. Soße abschmecken und zum Fleisch reichen. Dazu passen Semmelknödel. 

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie759 kcal35 %
Kohlenhydrate6.1 g2 %
Fett58.4 g78 %
Eiweiß52.6 g96 %
Zink10.4 mg122 %
Eisen6 mg43 %
Vitamin B121.8 μg72 %
Vitamin A218 μg27 %

Tipp

Statt Bier kann auch eine Mischung aus 100 ml Apfelsaft und 25 ml Sojasauce verwendet werden. Lecker und klassisch als Beilage zum Braten ist ein fein-würziger Krautsalat.
 

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen