REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Bayerischer Krustenbraten

Bayerischer Krustenbraten

Gesamtzeit2 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Fettpfanne

    Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 150 °C) vorheizen. Zwiebeln und Möhren schälen. Zwei Zwiebeln und eine Möhre klein schneiden. Die Schwarte des Bratens rautenförmig einschneiden. Braten mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem zerkleinerten Gemüse für 1,5 Stunden in die gefettete Fettpfanne des Backofens legen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit Bier angießen und die Temperatur auf 225 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 200 °C) erhöhen.

  • Währenddessen Semmelknödel nach Packungsanweisung zubereiten. Übrige Möhre klein würfeln. Restliche Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Beides in heißem Öl anbraten, das Sauerkraut hinzufügen und zugedeckt 15 Minuten bei kleiner Hitze schmoren.

  • Braten aus der Fettpfanne nehmen und warm stellen. Bratensatz durch ein Sieb in einen Messbecher gießen und mit Wasser auf 300 ml Flüssigkeit auffüllen. Stärke mit 2 EL Wasser verrühren. Bratenfond aufkochen, mit der Speisestärke binden und abschmecken. Knödel aus der Folie lösen.

  • Petersilie unter das Sauerkraut mischen, Braten aufschneiden und mit Sauerkraut, Knödeln und Sauce servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie995 kcal45 %
Eiweiß57.6 g105 %
Fett58.9 g79 %
Kohlenhydrate58.1 g19 %
Vitamin A1030 μg129 %
Vitamin C35.7 mg36 %
Calcium227 mg23 %
Magnesium122 mg33 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer eine besonders krosse Kruste möchte, sollte darauf achten nur die Schwarte anzuritzen und diese etwas zu wässern, bevor der Braten gegart wird. Dazu einen Bräter oder eine Auflaufform mit Wasser befüllen und den Braten mit der Schwartenseite nach unten für 1 Stunde hineinlegen. Achtung, das Wasser sollte nur die Schwarte benetzen. Braten beim Wässern kühlen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen