• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kalbsfilet im Knuspermantel mit Knödelscheiben

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    46 Bewertungen
    Gesamtzeit1:40 Stunden
    SchwierigkeitSchwer
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Personen
    4 Personen
    • Im Angebot

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Geschirrhandtuch
    • Küchengarn
    • Gefrierbeutel
    • Pfanne, beschichtet

    Zubereitung

      • 5 Brötchen vom Vortag (ca. 300 g)
      • 2 kleine Zwiebeln (ca. 80 g)
      • 20 g Butter
      • 250 ml Milch

      Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Milch dazu schütten, alles kurz erhitzen und die Mischung dann über die Brötchenwürfel gießen. Alles gut vermengen und zugedeckt ca. 20 Minuten ziehen lassen.

      • 3 Stiel(e) Petersilie
      • 3 Eier (Größe M)
      • Salz
      • Pfeffer
      • geriebene Muskatnuss

      Die Petersilie waschen, trocken schütteln, zupfen und fein hacken. 3 Eier verquirlen, gehackte Petersilie, etwas Salz, Pfeffer und Muskat dazu geben, dann über die Brötchen gießen und alles gut vermengen.

      • Geschirrhandtuch
      • Küchengarn

      Die Knödelmasse als Strang (ca. 22 cm lang, 7 cm Ø)  auf der Längsseite eines angefeuchteten Geschirrtuches verteilen. Die Masse fest einrollen und die Enden mit Küchengarn zusammenbinden. Die Rolle in kochendes Salzwasser legen und 30–40 Minuten darin garziehen lassen. Die Rolle dabei regelmäßig wenden.

      • Gefrierbeutel
      • 60 g Kartoffelchips
      • 1 Ei (Größe M)
      • 400 g Kalbsfilet (dünnes Stück, ca. 5 cm Ø)
      • REWE Feine Welt Fleur de Sel
      • REWE Feine Welt Tellicherry Pfeffer
      • 2 EL Mehl

      Die Kartoffelchips in einen Gefrierbeutel geben und grob zerbröseln. Die Brösel auf eine Platte geben. 1 Ei verquirlen. Das Kalbsfilet trocken tupfen und mit Fleur de Sel und Tellicherry Pfeffer würzen. Das Filet erst in Mehl, dann in Ei wenden und zum Schluss in den Chipsbröseln.

      • Pfanne, beschichtet
      • 3 EL REWE Feine Welt Lesvos g.g.A. natives Olivenöl

      3 EL Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Das Kalbsfilet unter Wenden 5–6 Minuten darin goldbraun anbraten. Das Filet (evtl. mit Fleischthermometer) im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten fertig garen (Fleischthermometer: Kerntemperatur von 65–70 °C).

      • 150 g Feldsalat
      • 200 g Kirschtomaten
      • 1.5 kleine rote Zwiebeln

      Den Feldsalat putzen und waschen, dann trocken schleudern. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Alle Salatzutaten vermengen, den Salat mit etwas Salz und Pfeffer würzen und auf vier kleinen Tellern anrichten.

      • 4 EL REWE Feine Welt Lesvos g.g.A. natives Olivenöl

      Den Serviettenknödel aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Den Knödel aus dem Tuch nehmen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Das restliche Olivenöl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Die Knödelscheiben darin portionsweise goldbraun anbraten.

      • 125 g Cranberry-Sauce

      Das fertige Kalbsfilet aus dem Backofen nehmen und 5–10 Minuten ruhen lassen. Das Filet in Scheiben schneiden und mit den Knödelscheiben auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie garnieren. Die Cranberry-Sauce über den Salat gießen und dazu reichen.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie827 kcal38 %
    Eiweiß41.6 g76 %
    Fett39.1 g52 %
    Kohlenhydrate79.4 g26 %
    Ballaststoffe6.1 g20 %
    Calcium204 mg20 %
    Magnesium85.6 mg23 %
    Vitamin B122.3 μg92 %

    Tipp

    Kalbsfilet ist mit seinem besonders zarten und milden Geschmack das wohl beste Stück vom Kalb.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.