• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Rinderbraten mit Kartoffelrösti

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
104 Bewertungen
Gesamtzeit2:15 Stunden
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 8 Portionen
8 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Bräter
  • Sieb

Zubereitung

    • Bräter
    • 2 Zweig(e) Rosmarin
    • 4 Stiel(e) Thymian
    • 1.5 kg Rindfleisch zum Schmoren (z. B. Semerrolle oder falsches Filet)
    • 1 EL Öl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 Lorbeerblatt
    • 400 ml trockener Rotwein
    • 300 ml Gemüsebrühe

    Rosmarin und Thymian waschen und trocken schütteln. Fleisch waschen und trocken tupfen. 1 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark, Rosmarin (bis auf etwas zum Garnieren), 2 Stiele Thymian und Lorbeer in den Bräter geben und anschwitzen. Fleisch zufügen und mit Rotwein ablöschen. Zugedeckt ca. 1 3/4 Stunden bei mittlerer Hitze schmoren. Nach und nach mit Brühe übergießen und das Fleisch gelegentlich wenden.

    • 700 g REWE Beste Wahl Speisezwiebeln
    • 1 EL Öl
    • 1 EL Zucker
    • 85 ml REWE Beste Wahl Balsamico-Essig
    • 2 EL REWE Beste Wahl Sojasoße

    Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin ca. 8 Minuten andünsten, dann mit Zucker bestreuen. Zucker karamellisieren lassen. Mit Essig und Sojasoße ablöschen und unter gelegentlichem Rühren 10–15 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist.

    • Sieb
    • 4 EL Öl
    • 1 Packung(en) REWE Beste Wahl Rösti (600 g)
    • 1 EL Speisestärke

    4 EL Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffelrösti darin nach Packungsanweisung zubereiten. Braten aus dem Bräter nehmen und warm halten. Bratensud durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten in Scheiben schneiden. Braten, Rösti, Zwiebeln und Soße auf Tellern anrichten und mit übrigem Thymian und Rosmarin garnieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie554 kcal25 %
Eiweiß40.3 g73 %
Fett29.2 g39 %
Kohlenhydrate26.4 g9 %
Vitamin B129.1 μg364 %
Ballaststoffe2.5 g8 %
Eisen5.6 mg40 %
Magnesium62.9 mg17 %

Tipp

Beim Rinderbraten ist es wichtig, dass das Fleisch genug Zeit hatte, abzuhängen. So wird das Fleisch zarter und es entwickelt sich ein intensiverer Geschmack.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.