rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/tiroler-speckknoedel-kraut-speck-salat/
Tiroler Speckknödel mit Kraut-Speck-Salat

Tiroler Speckknödel mit Kraut-Speck-Salat

Gesamt: 60 min
Zubereitung: 45 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Knödel sind das Synonym für die traditionelle ländliche Küche der Alpenregionen. Es gibt sie in allen möglichen Varianten, süß und herzhaft. Im Winter passt zu den Speckknödeln warmes Sauerkraut, im Sommer ist Krautsalat ein idealer Begleiter.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Tiroler Speckknödel mit Kraut-Speck-Salat

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Hobel

    Speckwürfel in 20 g Butter anbraten und die Hälfte davon zur Seite stellen. Bratfett aufbewahren. Für den Kraut-Speck-Salat den Weißkohl waschen, halbieren und dünn hobeln. Mit Öl, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Speckwürfel untermischen und den Salat ziehen lassen – am besten einige Stunden oder über Nacht.

  2. Brötchen in Würfel schneiden. Milch und Eier verquirlen und über die Brotwürfel geben. Alles verrühren und ruhen lassen.

  3. Geräucherten Kochschinken in Würfel schneiden und im Bratfett der Speckwürfel anbraten. Die andere Hälfte der Speckwürfel sowie die Kochschinkenwürfel zur Brötchenmasse geben. Zwiebel schälen, klein würfeln und in 10 g Butter goldgelb braten. Ebenfalls zur Brötchenmasse geben. Zum Schluss die Kräuter hacken und ebenfalls hinzufügen. Alles gut vermischen. Mehl und Paniermehl untermischen. 

  4. Hände befeuchten und aus der Brötchenmasse, je nachdem wie groß man sie haben möchte, 8-15 Knödel formen. In leicht kochendem Salzwasser 12-15 Min. ziehen lassen. Restliche Butter schmelzen. Knödel auf Tellern mit dem Krautsalat anrichten und mit Butter beträufeln.

Susanne Schanz
Susanne Schanz
Köchin & Food-Stylistin

Vegetarier können den Speck durch Käsewürfel ersetzen. Man kann Knödel am nächsten Tag gut in Scheiben schneiden und mit Rührei servieren.

Susanne Schanz
Köchin & Food-Stylistin

Ich arbeite als Food- und Propstylistin in der Showküche, in der die Rezepte für die Website zubereitet und danach fotografiert werden. Meine Arbeit in einem tollen Team finde ich abwechslungsreich und herausfordernd. Und sehr befriedigend, wenn man sieht, was man am Tag Schönes (und Leckeres) geschafft hat.

Immer in meinem Vorratsschrank:
Linsen, Zitrone, Butter, Käse, Feigensenf, Wein

Meine Lieblingsfilme rund ums Essen und Kochen:
Chocolat, Kiss the cook, Madame Mallory und der Duft von Curry, Soul Kitchen, Lunchbox, Bella Martha

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    685kcal
  • Eiweiß
    29g
  • Fett
    38g
  • Kohlenhydrate
    54g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Calcium
    211,0mg
  • Vitamin C
    86,1mg
  • Chlorid
    1.190,0mg
  • Magnesium
    66,7mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 200 g Speckwürfel
  • 80 g Butter
  • 500 g Weißkohl
  • 4 EL mildes Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 altbackene Brötchen (ca. 250 g)
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 50 g geräucherter Kochschinken
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 0,50 Bund Petersilie
  • 0,50 Bund Schnittlauch
  • 2,50 EL Mehl
  • 2,50 EL Paniermehl
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Hobel