REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Rinderfilet mit Ofenkartoffeln und Salat

83 Bewertungen
Rinderfilet mit Ofenkartoffeln und Salat

Gesamtzeit50 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Backpapier

    Kartoffeln gut waschen und in dünne Spalten schneiden. Rosmarinnadeln abzupfen und hacken. Kartoffelspalten mit Rosmarin, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: siehe Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Temperatur auf 100 °C reduzieren.

  • Du brauchst
    • Küchengarn
    • Alufolie

    Fleisch waschen, trocken tupfen. Beide Filets mit Küchengarn rund in Form binden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten. Temperatur reduzieren, Butter in die Pfanne geben und schmelzen. Das Fleisch je nach gewünschter Garheit 1-3 Minuten von jeder Seite in der Butter braten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und für ca. 10 Minuten bei 100 °C mit in den Ofen geben.

  • Essig und Senf verschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl langsam unterschlagen. Feldsalat waschen und trocken schütteln, mit den Himbeeren mischen. Fleisch herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch, Kartoffeln und Salat auf Tellern anrichten. Salat mit Dressing beträufeln.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie861 kcal39 %
Eiweiß65.5 g119 %
Fett44.6 g59 %
Kohlenhydrate43.7 g15 %
Vitamin C71.3 mg71 %
Vitamin E5.55 mg46 %
Natrium702 mg128 %
Phosphor538 mg77 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Das Fleisch sollte ca. 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank genommen werden. Ist es zu kalt, kühlt es das heiße Fett in der Pfanne ab und es bilden sich weniger Röstaromen.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion