REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/rinderfilet-ofenkartoffeln-salat/
Rinderfilet mit Ofenkartoffeln und Salat

Rinderfilet mit Ofenkartoffeln und Salat

Gesamt: 50 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(23)
Mittel

Rinderfilet mit Ofenkartoffeln und Salat

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert

  1. Sie benötigen
    Backpapier

    Kartoffeln gut waschen und in dünne Spalten schneiden. Rosmarinnadeln abzupfen und hacken. Kartoffelspalten mit Rosmarin, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: siehe Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Temperatur auf 100 °C reduzieren.

  2. Sie benötigen
    Küchengarn •Alufolie

    Fleisch waschen, trocken tupfen. Beide Filets mit Küchengarn rund in Form binden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten. Temperatur reduzieren, Butter in die Pfanne geben und schmelzen. Das Fleisch je nach gewünschter Garheit 1-3 Minuten von jeder Seite in der Butter braten. Herausnehmen, in Alufolie wickeln und für ca. 10 Minuten bei 100 °C mit in den Ofen geben.

  3. Essig und Senf verschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl langsam unterschlagen. Feldsalat waschen und trocken schütteln, mit den Himbeeren mischen. Fleisch herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch, Kartoffeln und Salat auf Tellern anrichten. Salat mit Dressing beträufeln.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Das Fleisch sollte ca. 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank genommen werden. Ist es zu kalt, kühlt es das heiße Fett in der Pfanne ab und es bilden sich weniger Röstaromen.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    861kcal39%
  • Eiweiß
    66g119%
  • Fett
    45g59%
  • Kohlenhydrate
    44g15%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    71.3mg71%
  • Vitamin E
    5.55mg46%
  • Natrium
    702.0mg128%
  • Phosphor
    538.0mg77%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Portionen
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 6 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Rinderfilets (à 200 g)
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 50 g Feldsalat
  • 125 g Himbeeren
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Backpapier
  • Küchengarn
  • Alufolie

Weitere interessante Inhalte


RDK Promotion Large

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen