• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Hirsebratlinge mit Käse

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit1:50 Stunden
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Küchenreibe
  • Schüssel

Zubereitung

    • 200 g Hirse
    • 650 ml Gemüsebrühe (glutenfrei)
    • 1 Zweig(e) Rosmarin (frisch, klein)

    Hirse gründlich mit warmem Wasser spülen, abtropfen lassen. Dann nach Packungsanleitung in der Gemüsebrühe mit Rosmarin ca. 5 Minuten köcheln lassen. Hirse auf der ausgeschalteten Kochstelle dann weitere 30 Minuten quellen lassen. Hirse ggf. abtropfen und dann gut handwarm abkühlen lassen.

    • Küchenreibe
    • 1 große Möhre
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Zwiebel
    • 75 g Bergkäse
    • 75 g Emmentaler

    Möhre putzen, schälen und grob reiben. Knoblauch und Zwiebel abziehen und fein würfeln. Beide Käsesorten fein reiben.

    • 1 EL Olivenöl

    1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebelwürfel darin andünsten.

    • Schüssel
    • 0.5 Packung(en) Petersilie (frisch, glatt)
    • 2 EL Sesamsamen (hell)
    • 1 Ei (Größe M)
    • 2 EL Maismehl
    • Salz
    • Pfeffer

    Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Hirse in eine große Rührschüssel geben. Alle vorbereiteten Zutaten, Sesam, Ei und 2 EL Maismehl zugeben und alles vorsichtig vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    • 4 EL Olivenöl
    • 2 EL Maismehl

    Übriges Öl portionsweise in der Pfanne erhitzen. Aus der Masse kleine Bratlinge formen, mit restlichen Mehl fein bestäuben. Im heißen Öl unter Wenden goldbraun und knusprig braten. Dazu passt Tomatensalat und Frischkäsedip.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie610 kcal28 %
Kohlenhydrate60 g20 %
Fett32.9 g44 %
Eiweiß22.5 g41 %
Magnesium134 mg36 %
Zink5.1 mg60 %
Eisen6 mg43 %
Vitamin A809 μg101 %

Tipp

Die Bratlinge schmecken auch ausgekühlt sehr lecker und sind z.B. auch ein toller vegetarischer Belag für selbstgemachte Burger.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Tomaten-Avocado Salat
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
20min
Einfach
Laktosefreier Frischkäse-Tomaten-Dip
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
15min
Einfach
Lauwarmer Hirse-Linsen-Salat
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
30min
Einfach
Amaranth Bratlinge
  • Vegetarisch
45min
Mittel

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Reis-Lachs-Pfanne
  • Glutenfrei
40min
Einfach
Pasta Siciliano
    25min
    Einfach