REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Amaranth Bratlinge

Amaranth Bratlinge

Gesamtzeit45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

9 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sieb
    Zutaten
    • 125 g Amaranth
    • Salz

    Amaranth unter heißem Wasser abspülen, dann nach Packungsanweisung mit der doppelten Menge Salzwasser gar kochen. 15 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen und abkühlen lassen.

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 1 Möhre
    • 1 Zwiebel
    • 50 g Erdnüsse

    Möhre schälen und raspeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Nüsse fein hacken.

  • Zutaten
    • 2 Eier
    • 1 EL Semmelbrösel
    • Pfeffer

    Alles zusammen mit den Eiern vermengen. Semmelbrösel zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Zutaten
    • 2 EL Öl

    Aus der Masse mit feuchten Händen Bratlinge formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Bratlinge von beiden Seiten ca. 5 Minuten braten. Mit Salat servieren.

Die Bratlinge sind ein toller Fleischersatz, da Amaranth ein guter Eiweiß- und Eisen-Lieferant ist. Sie schmecken sehr gut zu einem Salat, aber auch als Beilage zu Gemüse und Kartoffeln.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie307 kcal14 %
Eiweiß12.3 g22 %
Fett16 g21 %
Kohlenhydrate31.2 g10 %
Folat64 µg16 %
Ballaststoffe5.2 g17 %
Eisen3.3 mg24 %
Magnesium111.4 mg30 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Amaranth Bratlinge schmecken auch kalt zum Beispiel mit Kräuterquark.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen