https://www.rewe.de/rezepte/griechischer-bohnensalat-oliven-tomaten-soja-tzatziki/
Griechischer Bohnensalat mit Oliven, Tomaten und Soja-Tzatziki

Griechischer Bohnensalat mit Oliven, Tomaten und Soja-Tzatziki

Gesamt: 8 h 30 min
Zubereitung: 30 min
Einfach
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Dieses Rezept stammt von Anton Schmaus, dem Team-Koch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Griechischer Bohnensalat mit Oliven, Tomaten und Soja-Tzatziki

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    50 g weiße Bohnen  • 1 Zehe(n) Knoblauch

    Die weißen Bohnenkerne über Nacht in Wasser mit einer eingedrückten Knoblauchzehe einweichen und dann am nächsten Tag in diesem Wasser weich kochen. Das Wasser nicht salzen, da sonst die Bohnen matschig werden.

  2. Zutaten
    100 g grüne Bohnen  • 50 g Zuckerschoten  • 50 g gepulte Saubohnen

    Grüne Bohnen und Zuckerschoten putzen und waschen. Die Saubohnen, die grünen Bohnen und die Zuckerschoten nacheinander in Salzwasser bissfest kochen und in kaltem Wasser abschrecken.

  3. Zutaten
    2 Tomaten  • 30 g hochwertige Oliven  • 0,50 Gurke  • 0,50 rote Zwiebel

    Tomaten an der Unterseite kreuzförmig einritzen und ebenfalls in Salzwasser ca. 10 Sekunden abkochen, damit sich die Haut löst. Die Haut abziehen und die Tomaten in Achtel schneiden. Die Oliven in Würfel oder in Ringe schneiden. Die Gurke schälen und mit einer Reibe zerkleinern. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

  4. Zutaten
    1 Bund Bohnenkraut  • Minze  • Olivenöl  • 1,50 TL Balsamicoessig (weiß)  • Salz  • Pfeffer  • 1 Spritzer Zitronensaft

    Die grünen Bohnen in gleich große Stücke schneiden, die Zuckerschoten in feine Streifen schneiden. Alle Bohnen, die Zuckerschoten, die Tomaten und die Oliven miteinander vermengen, das Bohnenkraut und die Minze fein hacken und unterziehen. Abschmecken mit Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft.

  5. Zutaten
    100 g Sojajoghurt (ungesüßt)  • 1 Zehe(n) Knoblauch

    Die geriebene Gurke leicht salzen und unter den Sojajoghurt ziehen. Den Joghurt dann mit etwas fein geriebenem Knoblauch, frischem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    696kcal32%
  • Kohlenhydrate
    75g25%
  • Fett
    37g49%
  • Eiweiß
    26g47%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Ballaststoffe
    17,0g57%
  • Vitamin K
    90,0μg138%
  • Vitamin B1
    0,7mg58%
  • Magnesium
    200,0mg53%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
REWE Deine Küche Redaktion

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
2 Personen
  • 50 g weiße Bohnen
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 100 g grüne Bohnen
  • 50 g Zuckerschoten
  • 50 g gepulte Saubohnen
  • 2 Tomaten
  • 30 g hochwertige Oliven
  • 0,50 Gurke
  • 0,50 rote Zwiebel
  • 1 Bund Bohnenkraut
  • Frische Minze
  • Olivenöl
  • 1,50 TL Balsamicoessig (weiß)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 100 g Sojajoghurt (ungesüßt)
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste