REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Gemüse-Buchweizen-Pfanne

289 Bewertungen
Gemüse-Buchweizen-Pfanne

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 200 g Buchweizen
    • 400 ml Gemüsebrühe (ggf. glutenfrei)

    Buchweizen in Gemüsebrühe aufkochen, bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen ist.

  • Zutaten
    • 1 Schalotte
    • 1 Zehe(n) Knoblauch

    Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.

  • Zutaten
    • 200 g Blattspinat
    • 1 gelbe Paprika
    • 1 rote Paprika
    • 200 g Kirschtomaten

    Spinat putzen und lange Stiele entfernen. Paprika waschen, Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

  • Zutaten
    • 1 EL Rapsöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver edelsüß

    Öl erhitzen und Schalotte und Paprika anschwitzen. Spinat und Knoblauch zugeben, kurz mitgaren, dann die Tomaten und den fertig gegarten Buchweizen unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie259 kcal12 %
Eiweiß8 g15 %
Fett5.7 g8 %
Kohlenhydrate45.7 g15 %
Ballaststoffe5.4 g18 %
Folat158 µg40 %
Magnesium119 mg32 %
Eisen4.2 mg30 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Auch wenn der Name es anders vermuten lässt: Buchweizen enthält kein Gluten und ist deshalb bei einer Unverträglichkeit eine gute Alternative zu herkömmlichen Getreidesorten.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion