REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Gefülltes Hähnchen mit Röstkartoffeln und Wirsingkohl

Gefülltes Hähnchen mit Röstkartoffeln und Wirsingkohl

Gesamtzeit1:10 Stunde

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    • Zahnstocher

    Ofen auf 180 °C vorheizen. Hähnchen gründlich waschen und trocken tupfen. Zwiebeln, Apfel, Birne und Knoblauch schälen. Kerngehäuse des Apfels und der Birne herausschneiden. Knoblauch in Scheiben, Apfel, Birne und eine Zwiebel in Spalten schneiden, mit Fenchelsamen bestreuen und in die Bauchhöhle des Hähnchens füllen. Bauchhöhle mit Zahnstochern verschließen. Weißwein in die Fettpfanne gießen. Hähnchen mit Pfeffer und Salz würzen und auf einem Rost über der Fettpfanne für eine Stunde in den Ofen schieben. Hin und wieder mit Bratensaft übergießen.

  • Kartoffeln gründlich waschen und in Spalten schneiden. Mit Olivenöl bepinseln und mit Meersalz würzen. Kartoffeln auf einem Backblech verteilen und für 40 Minuten zum Hähnchen in den Ofen geben.

  • Wirsingkohl waschen und vierteln. Den Strunk herausschneiden und den Kohl in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Wirsingstreifen dazugeben, kurz mit andünsten und dann mit Gemüsebrühe ablöschen. 10 Minuten köcheln lassen. Sahne zufügen und vom Herd nehmen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

  • Hähnchen und Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Bratensud aus der Fettpfanne in einen Topf gießen und den Großteil des Fettes abschöpfen. Soße einmal aufkochen lassen und mit Speisestärke andicken. Mit Pfeffer, Salz und Fenchelsamen würzen. Wirsingkohl dazu servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie872 kcal40 %
Eiweiß49.5 g90 %
Fett38.2 g51 %
Kohlenhydrate57.3 g19 %
Vitamin C120 mg120 %
Natrium706 mg128 %
Phosphor529 mg76 %
Kalium2020 mg101 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer der leckeren Soße noch ein bisschen mehr Pfiff verleihen möchte, gibt die übrige halbe Birne mit in die Fettpfanne. So bekommt die Soße ein süßes Aroma.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen