• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Minestrone

73 Bewertungen
Minestrone

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Sparschäler
  • Käsehobel

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 3 Frühlingszwiebeln
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Stange(n) Staudensellerie
    • 2 Möhren
    • 100 g Zuckerschoten
    • 1 Dose(n) weiße Bohnen
    • 2 mittelgroße Tomaten

    Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Staudensellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Möhren schälen und in Würfel schneiden. Zuckerschoten waschen. Bohnen abgießen und abspülen. Tomaten waschen, vierteln, Stielansatz und Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden.

  • Zutaten
    • 1 EL Öl
    • 1 l Gemüsebrühe
    • 120 g Suppennudeln
    • 2 TL getrocknete italienische Kräuter

    Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch sowie Möhren darin andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten kochen lassen. Suppennudeln, Bohnen, Sellerie und italienische Kräuter zugeben, weitere 10 Minuten kochen.

  • Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 0.5 Bund Petersilie

    Ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit Zuckerschoten und Tomaten zugeben. Minestrone mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Petersilie waschen, Blätter hacken und über die Suppe streuen.

  • Du brauchst
    • Käsehobel
    Zutaten
    • 50 g Parmesan

    Parmesan hobeln und zur Minestrone servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie366 kcal17 %
Eiweiß20 g36 %
Fett8 g11 %
Kohlenhydrate59.8 g20 %
Ballaststoffe9.2 g31 %
Folat85.3 µg21 %
Calcium337 mg34 %
Magnesium112 mg30 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Minestrone ist ursprünglich ein Arme-Leute-Essen gewesen. Alles, was an Gemüseresten da war, wurde zu einer Suppe gekocht. Heute eignet sie sich noch ebenso gut zur Resteverwertung.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion