REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Butterfly Hähnchen

Butterfly Hähnchen

Gesamtzeit2:5 Stunden

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Geflügelschere
    Zutaten
    • 1 ganzes Hähnchen

    Hähnchen auf die Brust legen und mit einer Geflügelschere an beiden Seiten der Wirbelsäule entlang schneiden und diese entfernen. Anschließend das Hähnchen umdrehen, sodass die Brust nach oben zeigt und vorsichtig flach drücken. 

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    Zutaten
    • 1 Bio Limette
    • 3 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 TL REWE Beste Wahl Thymian gerebelt
    • 1.5 EL Paprikapulver geräuchert
    • 1 EL Honig
    • 2 EL Rapsöl

    1 Limette auspressen. Knoblauch schälen. Limettensaft, Knoblauch, Thymian, Paprika, Honig und Öl fein pürieren und das Hähnchen damit bestreichen. Mind. 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.  

  • Du brauchst
    • Grill
    • Küchenthermometer

    Grill (am besten: Kohle- oder Gasgrill mit Deckel) auf 200 °C vorheizen und das Hähnchen mit der Knochenseite (die Brust zeigt nach oben) auf den Grill legen. Das Hähnchen bei geschlossenem Deckel und indirekter Hitze (ca. 200 °C)  für ca. 30-40 Minuten knusprig grillen. Die Kerntemperatur der Brust sollte mindestens 70 °C erreichen. 

  • Zutaten
    • 1 Bio Limette
    • REWE Feine Welt Tellicherrypfeffer
    • Salz

    1 Limette in Spalten schneiden. Hähnchen mit frisch gemahlenem Pfeffer und Salz würzen, mit Limettenspalten servieren.

Dies ist ein Rezept aus der Frühjahrsausgabe 2021 unseres Kundenmagazins Deine Küche

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie373 kcal17 %
Kohlenhydrate7.9 g3 %
Fett22.2 g30 %
Eiweiß35.4 g64 %
Vitamin E2.2 mg18 %
Vitamin B60.94 mg63 %
Niacin20.5 mg158 %
Zink2 mg24 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Am besten gelingt das Hähnchen wenn du die Flamme/Kohle unter dem Hähnchen sehr gering hälst bzw. ausschaltest und nur mit der seitlichen Hitze grillst. So verbrennt das Hähnchen nicht, wird aber trotzdem gar. 
 
Als Beilage schmecken gegrillte Kartoffeln. Einfach Pellkartoffeln halbieren, mit Öl bestreichen und für ca. 10 Minuten auf der Schnittfläche grillen. 

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen