REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Gebratene Nudeln mit Teriyaki-Marinade

Gebratene Nudeln mit Teriyaki-Marinade

Gesamtzeit25 Minuten

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 8 EL Sojasauce
    • 8 EL Mirin
    • 2 EL Honig
    • 2 EL Sesamöl
    • 1 Limette
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Stück Ingwer
    • 1 EL Stärke
    • 2 EL kaltes Wasser

    8 EL Sojasauce mit Mirin, Honig, Sesamöl und dem Saft einer Limette mischen. Knoblauch und Ingwer schälen, klein hacken und ebenfalls hinzufügen. Die Stärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren und in die Marinade geben.

  • Zutaten
    • 1 Kopf Brokkoli
    • 1 Schote(n) rote Paprika
    • 2 Möhren
    • 300 g Tofu

    Brokkoli, Paprika und Möhren waschen. Die Röschen vom Brokkoli abtrennen und für 3 Minuten blanchieren. Paprika und Möhren in Streifen schneiden.Tofu in Würfel schneiden.

  • Du brauchst
    • Wok
    Zutaten
    • 5 EL Sonnenblumenöl

    3 EL Sonnenblumenöl in einem beschichteten Wok erhitzen, Tofu darin anbraten, bis es knusprig-braun wird. Aus dem Wok entnehmen und dann das Gemüse im restlichen Öl bei hoher Hitze 3-4 Minuten braten, bis es weich ist und eine leichte Bräunung bekommt.

  • Zutaten
    • 450 g Mie-Nudeln

    Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Nudeln und Tofu hinzufügen und alles mit der Marinade ablöschen. Kurz aufkochen lassen.

  • Zutaten
    • 2 EL Sesam
    • 1 EL Sojasauce

    Nudeln auf 4 Teller verteilen, mit Sojasauce beträufeln und mit Sesam bestreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie766 kcal35 %
Eiweiß25.3 g46 %
Fett31.2 g42 %
Kohlenhydrate97.6 g33 %
Calcium228 mg23 %
Kalium549 mg27 %
Vitamin C98.1 mg98 %
Vitamin A600 μg75 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Teriyaki-Marinade passt auch super zu Rinder- oder Hühnerfleisch.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen