REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Fussball Charlotte mit Stracciatella-Kirsch-Füllung

0 Bewertungen
Fussball Charlotte mit Stracciatella-Kirsch-Füllung

Gesamtzeit6:20 Stunden

Zubereitung1 Stunde

SchwierigkeitSchwer
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • Sieb
    • Backpapier
    • Holzstäbchen
    Zutaten
    • 6 Eier
    • Salz
    • 100 g Zucker
    • 160 g Mehl
    • 1 TL Backpulver

    Für den hellen Biskuit 6 Eier trennen und das Eiweiß mit 1 Prise Salz zu festem Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit 3 EL heißem Wasser und 100 g Zucker schaumig rühren. 160 g Mehl mit 1 TL Backpulver vermischen und über die Eigelbmasse sieben, dann vorsichtig unterrühren. Anschließend den Eischnee unterheben. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca. 10 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

  • Zutaten
    • 3 Eier
    • 100 g Zucker
    • 90 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • 4 EL Backkakao

    Für den dunklen Biskuit 3 Eier trennen, das Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Schnee schlagen. Die Eigelbe mit 1 EL heißem Wasser und 100 g Zucker schaumig rühren. 90 g Mehl mit 1 TL Backpulver sowie dem Backkakao vermischen, über die Eigelbmasse sieben und vorsichtig unterrühren. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und ca. 10 Minuten backen (Stäbchenprobe!). Hellen und dunklen Biskuit komplett auskühlen lassen.

  • Zutaten
    • 10 Blatt Gelatine
    • 1 Glas Kirschen
    • 500 g Mascarpone
    • 200 g Vollmilchjoghurt
    • 100 g Zucker
    • 300 ml Sahne
    • 100 g Schokoladenraspeln

    Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen lassen. Währenddessen die Kirschen abgießen und abtropfen lassen. Mascarpone mit Joghurt und Zucker glatt rühren. Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf mit leichter Hitze auflösen. 3 EL der Mascarponecreme mit der Gelatine verrühren und dann mit der restlichen Creme verrühren. Die Sahne steif schlagen und mit den Kirschen und den Schokoladenraspeln unter die Mascarponecreme heben.

  • Du brauchst
    • Frischhaltefolie

    Eine Schüssel mit 18 cm Durchmesser mit Frischhaltefolie auslegen. Aus dem hellen Biskuit 8 Fünfecke ausschneiden (Seitenlänge ca. 4 cm). Aus dem dunklen Biskuit einen Kreis in der Größe der Schüssel und 6 Fünfecke ausschneiden (Seitenlänge auch ca. 4 cm). Ein Fünfeck auf den Boden der Schüssel legen und helle Sechsecke drumherum legen. Helle und Dunkle Formen so legen, dass es wie ein Fußball aussieht. Die Mascarponecreme in die mit Fünfecken ausgelegt Schüssel füllen und glatt streichen. Den runden, dunklen Biskuit auf die Creme legen und leicht andrücken. Abdecken und für mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

  • Du brauchst
    • Tortenplatte
    • Backpinsel
    • Spritzbeutel
    Zutaten
    • 3 EL Aprikosenmarmelade
    • 1 EL Krokantstreusel

    Die Marmelade erhitzen und durch ein feines Sieb streichen. Die Charlotte auf eine Tortenplatte oder einen Teller stürzen und mit der Marmelade einpinseln. Die Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und den Rand der gestürzten Torte damit dekorieren. Nach Belieben noch mit Krokant bestreuen und bis zum Servieren kühl aufbewahren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie698 kcal32 %
Eiweiß16.2 g29 %
Fett39.6 g53 %
Kohlenhydrate70.9 g24 %
Ballaststoffe3.1 g10 %
Calcium156 mg16 %
Magnesium66.7 mg18 %
Eisen5.2 mg37 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Charlotte gibt es in vielen Varianten. Sehr lecker schmeckt dieses Rezept auch, wenn du die Kirschen durch frische Erdbeeren ersetzt.

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion