REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Brokkoli-Spinat-Salat mit Beeren, Feta & Nüssen

Brokkoli-Spinat-Salat mit Beeren, Feta & Nüssen

Gesamtzeit22 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Für das Dressing Joghurt, Buttermilch, Zucker und Zitronensaft in einem Schälchen glattrühren. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und dazu geben, mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Himbeeren waschen, trockentupfen, beiseite legen. Feta grob in Stücke schneiden.

  • Salat am Ende mit den Himbeeren und dem Nuss-Oliven-Mix garnieren oder nach Belieben vor dem Servieren noch untermengen.

  • Brokkoli in Röschen schneiden. Wasser zum Kochen bringen, salzen, Brokkoli für 2 Minuten hineingeben, dann abgießen und sofort mit eiskaltem Wasser abschrecken, sodass er schön grün und knackig bleibt. Gut abtropfen lassen.

  • Babyspinatblätter waschen und vorsichtig trockentupfen. Zusammen mit dem Brokkoli und den Fetawürfeln in eine Salatschüssel geben. Das Dressing darüber gießen, alles vermengen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie316 kcal14 %
Eiweiß20.6 g37 %
Fett16.5 g22 %
Kohlenhydrate14.2 g5 %
Vitamin C150 mg150 %
Vitamin A795 μg99 %
Vitamin K468 μg720 %
Chlorid989 mg119 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Welche Beeren Sie zu dem Salat kombinieren, können Sie ganz nach Ihrem Geschmack entscheiden. Gut passen auch Blau- oder Brombeeren dazu!

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen