REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Linsen-Salat mit Maracuja-Dressing

Linsen-Salat mit Maracuja-Dressing

Gesamtzeit30 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 100 g gelbe Linsen

    Linsen nach Packungsanleitung gar kochen, abschrecken und beiseite stellen.

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 2 Karotten
    • 80 g Pekannusskerne
    • 1 TL Olivenöl
    • 1 TL Honig

    Karotten schälen und klein würfeln, Nüsse grob hacken. In einer Pfanne 1 TL Olivenöl erhitzen, Karotten und Nüsse darin kurz braten, dann 1 TL Honig darüber geben und karamellisieren lassen. Beiseite stellen.

  • Du brauchst
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 4 Handvoll Feldsalat
    • 2 Handvoll Rucola
    • 1 kleine Rote Bete (frisch)

    Feldsalat und Rucola waschen und trockentupfen, Rote Bete schälen und in lange, dünne Streifen raspeln.

  • Zutaten
    • 2 Maracujas
    • 4 EL Olivenöl
    • 2 TL weißer Balsamico Essig
    • 2 TL REWE Beste Wahl Mango-Maracuja Konfitüre
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

    Für das Dressing die Maracujas halbieren. 4 EL Olivenöl mit dem Balsamico-Essig und der Maracuja Marmelade verquirlen, das Maracuja Fruchtfleisch auskratzen und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und - je nach gewünschter Süße - noch mit etwas mehr Marmelade abschmecken.

  • Feldsalat, Rucola und Rote Bete Streifen auf Salatschälchen verteilen und vorsichtig vermengen. Die Linsen und den Karotten-Nuss-Mix darüber geben, mit Dressing beträufeln und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie393 kcal18 %
Eiweiß10 g18 %
Fett26.3 g35 %
Kohlenhydrate32.1 g11 %
Folat91.2 µg23 %
Calcium64.8 mg6 %
Eisen3.6 mg26 %
Ballaststoffe7 g23 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Statt Pekannüssen schmecken in diesem Rezept auch Walnüsse sehr gut! Wer keine Rote Bete mag, lässt sie einfach weg.

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen