rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/linsen-taboule-feta/
Linsen-Taboulé mit Feta-Sticks

Linsen-Taboulé mit Feta-Sticks

Gesamt: 30 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Linsen-Taboulé mit Feta-Sticks

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    300 g Beluga Linsen

    Linsen nach Packungsanweisung kochen.

  2. Zutaten
    300 g Cherrytomaten  • 0,50 Bund Frühlingszwiebeln  • 0,50 Bund frische Minze  • 1 Bund frische Petersilie

    In der Zwischenzeit Tomaten, Frühlingszwiebeln und Kräuter waschen. Tomaten halbieren, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und Kräuter grob hacken. Alles mit den gekochten Linsen vermengen.

  3. Du brauchst
    Zitruspresse
    Zutaten
    1 Zitrone  • 4 EL Olivenöl  • 1 EL Balsamico Creme  • Salz  • Pfeffer  • 1 Prise(n) Zucker

    Zitrone auspressen. 5 EL des Zitronensaftes mit dem Olivenöl und Balsamicocreme verrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Dressing über den Linsensalat geben.

  4. Zutaten
    2 Eier  • 10 EL Semmelbrösel  • 400 g Feta

    Eier verquirlen und auf einen flachen Teller geben. Semmelbrösel auf einem zweiten Teller verteilen. Feta in gleich große Stifte schneiden und nacheinander in dem Ei und den Semmelbröseln wälzen.

  5. Zutaten
    2 EL Sonnenblumenöl

    Sonnenblumenöl  in einer Pfanne erhitzen. Panierte Feta-Sticks darin bei mittlerer bis starker Hitze von allen Seiten goldbraun braten und mit dem Linsensalat servieren.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Beluga Linsen haben ein nussiges Aroma. Sie bleiben beim Kochen formstabil und behalten ihren Biss. Somit eignen sie sich perfekt für Salate.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    948kcal43%
  • Eiweiß
    44g80%
  • Fett
    45g59%
  • Kohlenhydrate
    99g33%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin E
    8,8mg73%
  • Vitamin C
    60,1mg60%
  • Eisen
    9,6mg68%
  • Calcium
    445,0mg45%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 300 g Beluga Linsen
  • 300 g Cherrytomaten
  • 0,50 Bund Frühlingszwiebeln
  • 0,50 Bund frische Minze
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico Creme
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 2 Eier
  • 10 EL Semmelbrösel
  • 400 g Feta
  • 2 EL Sonnenblumenöl
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste