• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Nizza-Salat

57 Bewertungen
Nizza-Salat

Gesamtzeit30 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Hobel

Zubereitung

  • Zutaten
    • 4 Eier
    • Prinzessbohnen
    • Salz

    Eier ca. 10 Minuten in kochendem Wasser hart kochen. Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 5-7 Minuten bissfest kochen.

  • Du brauchst
    • Hobel
    Zutaten
    • 4 Tomaten
    • 2 Lauchzwiebeln
    • 1 Paprikaschote gelb
    • 1 Bund Radieschen
    • 2 Dose(n) Thunfisch in eigenem Saft (à 130 g)

    Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und achteln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Radieschen putzen, waschen und in Scheiben hobeln. Thunfisch abgießen.

  • Zutaten
    • 80 g Sardinen
    • 50 g kleine, schwarze Oliven
    • 15 g Basilikum

    Alle Salat-Zutaten, sowie Sardinen und Oliven auf einem großen Teller oder in einer Schüssel anrichten. Basilikumblätter waschen und in Streifen schneiden. Über dem Salat verteilen.

  • Zutaten
    • 3 EL Weißweinessig
    • 6 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL Kapern

    Essig und Öl verschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen und Kapern unterrühren. Kapern-Vinaigrette auf dem Salat verteilen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie419 kcal19 %
Kohlenhydrate15.5 g5 %
Eiweiß29.6 g54 %
Fett28.6 g38 %
Vitamin E6.7 mg56 %
Niacin16 mg123 %
Folat119.1 µg30 %
Vitamin C81.5 mg82 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Was ist der originale Salade niçoise? Rezepte gibt es schließlich wie Sand an der Côte d'Azur. Das älteste bekannte Rezept für einen Salat aus Nizza bestand ausschließlich aus Tomaten, Anchovis und Olivenöl – drei Zutaten, die in der sonnenverwöhnten Provence fast überall zu finden sind. Nach und nach schlichen sich Eier, Bohnen und so allerlei mehr in die Salatschüssel. Und so schmeckt der Salat jetzt überall ein bisschen anders.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion