• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Blumenkohlsuppe mit Birnen-Speck-Topping

16 Bewertungen
Blumenkohlsuppe mit Birnen-Speck-Topping

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Stabmixer

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Blumenkohl
    • 3 Kartoffeln
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 EL Öl
    • 1 l Gemüsebrühe (ggf. glutenfrei)

    Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin dünsten. Blumenkohl und Kartoffeln zugeben und kurz anrösten, dann mit Brühe ablöschen. Alles aufkochen lassen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  • Zutaten
    • 50 g Frühstücksspeck in Scheiben
    • 2 Birnen
    • 2 EL Sonnenblumenkerne
    • 4 Stiel(e) Petersilie

    Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. In der Zwischenzeit Birnen waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Speck aus der Pfanne nehmen und Birnen und Sonnenblumenkerne im Speckfett braten. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken.

  • Du brauchst
    • Stabmixer
    Zutaten
    • 150 ml Sahne (ggf. laktosefrei)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • 1 EL Zitronensaft

    Suppe pürieren. Sahne unterrühren und erneut aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken. Suppe anrichten und mit Speck, Birnen, Kernen und Petersilie bestreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie379 kcal17 %
Eiweiß9.7 g18 %
Fett24.5 g33 %
Kohlenhydrate33.5 g11 %
Ballaststoffe7.4 g25 %
Folat102 µg26 %
Vitamin B120.3 μg12 %
Eisen2 mg14 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Suppe eignet sich als Vor- und als Hauptspeise. Wer mag, kann für die Hauptspeise noch etwas mehr Kartoffeln zugeben oder einfach etwas Brot zur Suppe servieren. Hier passt z. B. ein rustikales Bauernbrot.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion