REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Beamtenstippe zu Kartoffeln

Beamtenstippe zu Kartoffeln

Gesamtzeit35 Minuten

Zubereitung10 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und in heißem Wasser ca. 20 Minuten kochen, abgießen und warm stellen.

  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und würfeln. Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und fünf Minuten glasig anbraten.

  • Hackfleisch dazugeben und goldbraun anbraten. Dabei das Fleisch mit einem Löffel zerkleinern, bis es krümelig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben.

  • Tomatenmark unterrühren und mit Brühe ablöschen. Die Hitze reduzieren und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  • Gurken in Würfel schneiden und zum Hackfleisch geben. Das Gurkenwasser dazugeben und das Ganze noch einmal aufkochen lassen.

  • Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.

  • Die Beamtenstippe mit den Salzkartoffeln servieren und mit Petersilie bestreuen.

Beamtenstippe ist eine Sauce, die sehr gut zu Kartoffeln passt. Früher galt sie als ein “Arme-Leute-Essen”, als Beamte noch relativ arm waren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie872 kcal40 %
Eiweiß73.5 g134 %
Fett42.4 g57 %
Kohlenhydrate50.5 g17 %
Vitamin A224 μg28 %
Vitamin C54.2 mg54 %
Magnesium156 mg42 %
Calcium267 mg27 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Bezeichnung “Stippe” kommt vom Berlinerischen “stippen” und bedeutet eintauchen oder eintunken.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Anja Corvin

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen