rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/schwaebische-seelen/
Schwäbische Seelen

Schwäbische Seelen

Gesamt: 8 h 55 min
Zubereitung: 35 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(0)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Hefe in 125 ml lauwarmem Wasser auflösen. Zucker und 100 g Mehl dazugeben. Alles miteinander verrühren, zudecken und über Nacht (im Kühlschrank) stehen lassen.

  2. Am nächsten Tag das restliche Wasser, Dinkelmehl und Salz hinzufügen und etwa 10-15 Minuten lang zu einem glatten Teig durchkneten. Den Teig in einer Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für etwa 45 Minuten gehen lassen.

  3. Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze (230 Grad Umluft) vorheizen.

  4. Den Teig auf eine mit Wasser befeuchtete Arbeitsplatte zu einem 20 cm breiten Rechteck ausbreiten.

  5. Mit beiden Händen längliche Stränge abziehen. Die Seelen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas gehen lassen. Mit Wasser bepinseln, mit Kümmel und grobem Salz bestreuen und ca. 10 Minuten backen. Dann die Hitze auf 200 Grad reduzieren und weitere ca. 10 bis 12 Minuten backen.

Anja Corvin
Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Außen knusprig, innen weich und feucht – so schmecken die Seelen am besten. Schneiden Sie sie der Länge nach auf und belegen sie nach Lust und Laune.

Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht: Denn Foodtrends zu entdecken und neue Rezepte auszuprobieren ist meine Leidenschaft. Bei REWE Deine Küche darf ich genau das machen. Die kulinarischen Erfahrungen schreibe ich dann in Beiträgen und Ernährungswelten auf.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind: Parmesan, Milch und Eier. Milch für den Cappuccino morgens. Eier, weil man sie fast immer braucht, vor allem, wenn sie nicht da sind. Und Parmesan schmeckt einfach immer und überall: ob über Pasta, im Salat, in der Füllung für Zucchini oder einfach pur. Und außerhalb des Kühlschranks gibt’s bei mir immer frische und getrocknete Tomaten, Nudeln und Knoblauch.

Nach Urlaub schmecken: gegrillte Gambas, Tapas und frisches Olivenöl mit Salz und knusprigem Weißbrot.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    722kcal
  • Eiweiß
    25g
  • Fett
    8g
  • Kohlenhydrate
    140g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    48,5μg
  • Vitamin C
    63,2mg
  • Kalium
    416,0mg
  • Calcium
    53,8mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 21 g frische Hefe
  • 350 ml Wasser
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 500 g Dinkelmehl
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Kümmel, ganz
  • 2 TL Salz, grob
Gespeichert auf der Einkaufsliste