REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Würzfleisch

Würzfleisch

Gesamtzeit1:20 Stunde

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 300 g Champignons
    • 540 g Schweineschnitzel

    Zwiebel schälen und würfeln. Champignons putzen und vierteln. Fleisch in Würfel schneiden.
     

  • Zutaten
    • 2 EL Öl
    • 250 ml Gemüsebrühe
    • 1 Lorbeerblatt
    • 3 Pimentkörner

    Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen und die Champignons darin anrösten. Pilze aus der Pfanne entnehmen und das Fleisch zusammen mit den Zwiebeln von allen Seiten scharf anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Lorbeerblatt und Pimentkörner hinzufügen alles ca. 30 Minuten köcheln lassen. Fleisch aus der Brühe entnehmen und Brühe abseihen.
     

  • Zutaten
    • 3 TL Butter
    • 3 TL Mehl
    • 100 ml Weißwein

    Butter in einem Topf zerlassen und unter Rühren das Mehl hinzufügen. Kurz anschwitzen lassen und mit der Brühe und dem Weißwein ablöschen. Mit einem Schneebesen glatt rühren. Noch einmal aufkochen, bis es andickt.

  • Zutaten
    • 2 EL Zitronensaft
    • Worcestersauce
    • Salz
    • Pfeffer

    Fleisch und Champignons dazugeben und alles mit Zitronensaft, Worcestersauce, Salz und Pfeffer abschmecken. 

  • Zutaten
    • 150 g Gratinkäse

    Würzfleisch auf 4 feuerfeste Förmchen verteilen und mit Käse überstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-Unterhitze (180 °C Umluft) für 15-20 Minuten goldbraun überbacken. 

  • Zutaten
    • 2 Scheibe(n) Toastbrot

    Mit jeweils 2 Scheiben Toastbrot und Worcestersauce servieren. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie583 kcal27 %
Eiweiß47 g85 %
Fett25.9 g35 %
Kohlenhydrate37.5 g13 %
Vitamin C7.32 mg7 %
Magnesium71.1 mg19 %
Kalium887 mg44 %
Calcium407 mg41 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die DDR-Version des Ragout Fin kommt mit Schweinefleisch statt Kalbsfleisch aus. Die Worcester-Sauce ist charakteristisch und darf auf keinen Fall fehlen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen