• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Wintergemüse-Bowl

37 Bewertungen
Wintergemüse-Bowl

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

9 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 200 g Möhren
    • 150 g Hokkaido Kürbis
    • 2 Knolle(n) Rote Bete
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz

    Backofen auf 180 Grad vorheizen. Möhren, Kürbis und Rote Bete schälen. In schräge Scheiben bzw. Stücke schneiden, Rote Bete vierteln. Gemüse auf einem Backblech verteilen, mit 2 EL Olivenöl beträufeln und salzen. 30–40 Minuten im Ofen rösten.

  • Zutaten
    • 250 g Bulgur
    • 1 Packung(en) Feldsalat
    • 1 Glas Kichererbsen

    In der Zwischenzeit Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten, dann warm halten. Feldsalat waschen und putzen. Kichererbsen abseihen, waschen und abtropfen lassen.

  • Zutaten
    • 3 EL Olivenöl
    • 30 ml Essig
    • 1 Orange
    • 1 TL Honig
    • Salz
    • Pfeffer

    Für das Dressing 3 EL Olivenöl, Essig, Saft einer Orange und Honig verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Zutaten
    • 2 Avocados
    • 0.5 Zitrone
    • 150 g Feta
    • 40 g Mandelsplitter

    Avocados schälen und in Spalten schneiden. Avocados mit dem Saft der halben Zitrone beträufeln. Feta in kleine Stücke teilen. Mandelsplitter rösten.

  • Gemüse, Bulgur, Feldsalat, Kichererbsen und Avocados auf 4 große Schüsseln verteilen, Feta und Dressing darübergeben und mit Mandelsplittern bestreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie827 kcal38 %
Eiweiß23 g42 %
Fett43.7 g58 %
Kohlenhydrate95.1 g32 %
Folat191 µg48 %
Ballaststoffe19.8 g66 %
Calcium225 mg23 %
Eisen7.2 mg51 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Dies ist auch ein tolles Gericht zum Vorbereiten. Einfach verschiedene Zutatenkomponenten vorkochen oder rösten, im Kühlschrank aufbewahren und nach Belieben miteinander kombinieren und erwärmen. Salatzutaten und Toppings frisch dazugeben.

Köchin & Food-Stylistin
Susanne Schanz

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion