REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Vegane Schoko-Karamell-Törtchen

Vegane Schoko-Karamell-Törtchen

Gesamtzeit3 Stunden

Zubereitung1 Stunde

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Dessertringe

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Dessertringe
    Zutaten
    • 15 Stück vegane Schwarz-Weiß Plätzchen
    • 50 g vegane Pflanzmargarine

    Schwarz-Weiß-Gebäck zerbröseln. 50 g Pflanzenmargarine schmelzen, mit den Keksen vermengen und auf den Boden von 4 kleinen Dessertringen geben (7,5 cm). Gut festdrücken, 30 Minuten kalt stellen.

  • Zutaten
    • 100 g vegane Zartbitterschokolade
    • Zimt

    Zartbitterschokolade über dem Wasserbad schmelzen, etwas auskühlen lassen und nach Belieben mit etwas Zimt würzen.

  • Zutaten
    • 200 ml Soja Sahne
    • 1 Paeckchen Sahnesteif
    • 1 Paeckchen Vanillezucker

    Soja Sahne steif schlagen, nach und nach Sahnesteif und Vanillezucker zufügen. Zum Schluss die etwas abgekühlte Schokolade unterheben. Schokocreme in die Dessertringe füllen und 2 Stunden kühlen.

  • Zutaten
    • 10 ml Wasser
    • 40 g ja! Raffinade-Zucker
    • 50 ml Kokosmilch

    Wasser und 40 g Zucker in einen Topf geben, Zucker karamellisieren, Topf nur schütteln, nicht umrühren. Topf vom Herd nehmen, Kokosmilch nach und nach einrühren. Abkühlen lassen.

  • Törtchen aus Dessertringen lösen und mit Karamellsauce beträufeln.

Dies ist ein Rezept aus der Winterausgabe 2019 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie (pro Stück)753 kcal38 %
Eiweiß (pro Stück)7.57 g13 %
Fett (pro Stück)43.3 g131 %
Kohlenhydrate (pro Stück)86.1 g32 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die restliche Karamellsauce sowie der Krokant schmecken auch gut zu
einem Bratapfel oder einer heißen Schokolade.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen