rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/tomaten-terrine-tuermchen/
Tomaten-Terrine Türmchen

Tomaten-Terrine Türmchen

Gesamt: 2 h 40 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(30)
Schwer
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotte und Knoblauch glasig dünsten. Mit Rotwein ablöschen und stückige Tomaten dazugeben. Thymian waschen und als ganze Zweige hinzufügen. Mit Pfeffer und Salz würzen und 15 Minuten köcheln lassen. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Thymianzweige aus der Soße entfernen und die Soße gründlich pürieren. Gelatine ausdrücken und in der Tomatensoße auflösen.

  2. Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen und die Tomaten Masse hineingeben. Für zwei bis drei Stunden im Kühlschrank gelieren lassen.

  3. Restliche Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit Pfeffer würzen. Gelatine ausdrücken und mit etwas Wasser in einem Topf erwärmen. Gelatine dann unter die Frischkäsemasse rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Frischkäsemasse über die Tomaten-Schicht in die Terrinenform geben und glatt ziehen. Eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

  4. Währenddessen Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Mehl, Parmesan und Salz in einer Schüssel vermengen. Kalte Butter und Milch dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig sehr dünn ausrollen und mit einem Rollschneider in 3x3 cm große Quadrate schneiden. Cracker auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Kräutersalz bestreuen. Cracker für 6-8 Minuten backen und direkt nach dem Backen mit einem Löffel vorsichtig platt drücken. Dann auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

  5. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

  6. Terrine aus dem Kühlschrank nehmen und aus der Form heben. Mit einem großen Messer in Würfel schneiden, die der Größe der Cracker entsprechen. Mit der roten Seite auf einen Cracker platzieren. Eine Tomatenscheibe auf die weiße Seite legen und mit gerösteten Pinienkernen garnieren. Mit einer Prise Salz würzen und sofort servieren.

Dörthe Meyer, Food-Redakteurin
Dörthe Meyer, Food-Redakteurin

Wer dem Gericht eine besondere Note verleihen möchte, nimmt Ziegenfrischkäse anstelle von normalem Frischkäse.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    93kcal
  • Eiweiß
    2g
  • Fett
    7g
  • Kohlenhydrate
    6g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    72,9μg
  • Calcium
    27,0mg
  • Magnesium
    6,7mg
  • Phosphor
    35,1mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 30 ml Rotwein
  • 200 g stückige Tomaten
  • 2 Zweig(e) Thymian
  • Pfeffer
  • Salz
  • 6 Blätter Gelatine
  • 150 g Frischkäse
  • 150 ml Sahne
  • 150 g Mehl
  • 2 TL geriebener Parmesan
  • 40 g Butter
  • 60 ml Milch
  • Kräutersalz
  • 3 Rispentomaten
  • 2 EL Pinienkerne
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Handrührgerät
  • Teigrolle