https://www.rewe.de/rezepte/schoko-creme-brulee/
Schokoladen-Crème brûlée

Schokoladen-Crème brûlée

Gesamt: 4 h 30 min
Zubereitung: 30 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    100 g Edelbitterschokolade  • 200 g Schlagsahne

    Schokolade grob hacken. Sahne in einem Topf aufkochen und vom Herd ziehen. Schokolade unterrühren und schmelzen lassen. Auskühlen lassen.

  2. Ofen auf 125 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Zutaten
    2 Eier (Größe M)  • 2 Eigelb (Größe M)  • 3 EL Zucker

    Eier, Eigelb und 3 EL Zucker verquirlen und mit der Schoko-Sahne verrühren.

  4. Du brauchst
    Förmchen

    4 flache Förmchen auf die Fettpfanne des Backofens stellen und mit der Masse füllen. Fettpfanne in den Backofen schieben und so viel heißes Wasser angießen, dass die Förmchen zu 2/3 im Wasser stehen. Creme brûlée 50 bis 60 Minuten garen.

  5. Abkühlen lassen und ca. 3 Stunden kalt stellen.

  6. Du brauchst
    Bunsenbrenner (Flambierbrenner)
    Zutaten
    4 EL Zucker  • 4 Physalis  • 25 g Pistazien

    Crème Brûlée mit je 1 EL Zucker bestreuen. Mit dem Gasbrenner karamellisieren. Mit je 1 Physalis und Pistazien garniert servieren.

Anja Corvin
Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Als Digestif schmeckt ein Cognac, zum Beispiel der Moet Hennessy gut dazu.

Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht: Denn Foodtrends zu entdecken und neue Rezepte auszuprobieren ist meine Leidenschaft. Bei REWE darf ich genau das machen. Die kulinarischen Erfahrungen schreibe ich dann in Beiträgen und Ernährungswelten auf.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind: Parmesan, Milch und Eier. Milch für den Cappuccino morgens. Eier, weil man sie fast immer braucht, vor allem, wenn sie nicht da sind. Und Parmesan schmeckt einfach immer und überall: ob über Pasta, im Salat, in der Füllung für Zucchini oder einfach pur. Und außerhalb des Kühlschranks gibt’s bei mir immer frische und getrocknete Tomaten, Nudeln und Knoblauch.

Nach Urlaub schmecken: gegrillte Gambas, Tapas und frisches Olivenöl mit Salz und knusprigem Weißbrot.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Kalorien
    488kcal24%
  • Kohlenhydrate
    36g12%
  • Fett
    35g46%
  • Eiweiß
    11g19%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Anja Corvin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 100 g Edelbitterschokolade
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 Eigelb (Größe M)
  • 7 EL Zucker
  • 4 Physalis
  • 25 g Pistazien gehackt
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Förmchen
  • Bunsenbrenner (Flambierbrenner)