REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Rotkohlauflauf

Rotkohlauflauf

Gesamtzeit2:10 Stunden

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 800 g Rotkohl (frisch)
    • 45 ml Apfelessig
    • 1 Prise(n) Zucker
    • Salz

    Den Rotkohl in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln, den Strunk dabei herausschneiden. Den Kohl in einer großen Schüssel mit 45 ml Apfelessig, 1 Prise Zucker und 1 TL Salz vermischen und ca. 2 Minuten kräftig mit den Händen durchkneten. 15 Minuten ziehen lassen.

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 2 Äpfel

    Inzwischen die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Äpfel waschen, schälen, vom Kerngehäuse befreien und ebenfalls klein würfeln. 

  • Zutaten
    • 2 EL Olivenöl (mild)
    • 55 ml Apfelessig
    • 100 ml Rotwein
    • 50 ml Orangensaft
    • 2 TL Lebkuchengewürz
    • 100 ml Soja-Kochcrème
    • Pfeffer

    In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Den Rotkohl dazugeben und einige Minuten mit anbraten, dabei immer wieder umrühren. Restlichen Essig, Rotwein, Orangensaft sowie 300 ml Wasser dazugeben und mit Lebkuchengewürz würzen. Die Apfelwürfel unterrühren und alles auf kleiner Stufe ca. 1 Stunde abgedeckt köcheln lassen. Bei Bedarf zwischendurch noch etwas Wasser nachgießen. Am Ende der Kochzeit 100 ml Sojasahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

  • Du brauchst
    • Kartoffelstampfer
    Zutaten
    • 800 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
    • 50 ml Soja-Kochcrème
    • 30 ml Olivenöl (mild)
    • geriebene Muskatnuss

    Während der Rotkohl köchelt, die Kartoffeln waschen, schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen. Abgießen, dabei ca. 50 ml Kochwasser auffangen, und die Kartoffeln mit dem Wasser, der restlichen Sojasahne sowie dem restlichen Olivenöl grob zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    Zutaten
    • 3 EL Haselnüsse (gehackt)
    • 3 EL Paniermehl
    • 1 EL Hefeflocken

    Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Rotkohl gleichmäßig in eine Auflaufform geben. Den Kartoffelstampf darüber verteilen. Haselnüsse, Paniermehl und Hefeflocken vermischen und über den Auflauf streuen. Für ca. 20 Minuten im Ofen goldbraun backen. 

Fruchtig-aromatischer Rotkohl, eine Decke aus cremigem Kartoffelstampf und als Topping knackige Haselnüsse – veganes Souldfood vom Feinsten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie495 kcal23 %
Kohlenhydrate66.2 g22 %
Fett20.1 g27 %
Eiweiß11.9 g22 %
Ballaststoffe10.8 g36 %
Vitamin E9.2 mg77 %
Vitamin K64.6 μg99 %
Eisen4 mg29 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Soll das Gericht alkoholfrei sein, kann der Rotwein durch Apfel- oder Traubensaft ersetzt werden. 
Durch das Kneten mit den Händen wird der Rotkohl weicher und Essig, Salz sowie Zucker können besser vom Kohl aufgenommen werden. 
Der Rotkohl kann, auf diese Weise zubereitet, auch einfach als Beilage serviert werden.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen