rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/ratatouille-rattee-tuu-ii-confit-byaldi/
Ratatouille oder Confit Byaldi

Ratatouille oder Confit Byaldi

Gesamt: 90 min
Zubereitung: 40 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Ob wir uns wirklich von einer kleine Ratte bekochen lassen würden? Fraglich – es sei denn, sie ist so charmant wie Rémy aus Ratatouille!

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Ratatouille oder Confit Byaldi

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Paprikaschoten halbieren, Kerne entfernen und Paprikaschoten mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Unter dem heißen Backofengrill so lange rösten, bis die Schale schwarz wird und Blasen wirft.

  2. Bei 4 Tomaten die Haut kreuzförmig einschneiden und mit kochendem Wasser überbrühen. Ca. 30 Sekunden ziehen lassen, unter kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Tomatenstrunk entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Schalotten und Knoblauch schälen und würfeln.

  3. Sie benötigen
    Gefrierbeutel •Pürierstab

    Paprika aus dem Ofen nehmen und in einem Gefrierbeutel kurz abkühlen lassen. Herausnehmen, schwarze Haut abziehen und Fruchtfleisch in Stücke schneiden. 4 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Zucker bestreuen, kurz karamellisieren lassen. Paprika und gehäutete Tomaten zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, 2 Thymianzweige zugeben und ca. 12 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Thymianstiele entfernen, alls pürieren und evtl. erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Für die Vinaigrette Essig mit Zitronensaft und Honig mischen und mit 8 EL Olivenöl verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Blätter von 1 Stiel Thymian abzupfen und unterrühren.

  5. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Zwiebeln schälen. Zucchinis, Auberginen und 4 Tomaten waschen und putzen. Alles in 2-3 mm dünne Scheiben hobeln.

  6. Paprikasoße auf dem Boden einer weiten und flachen Form verteilen. Gemüse abwechselnd in die Form einschichten. Mit der Vinaigrette beträufeln und mit etwas Meersalz bestreuen. Auflaufform mit einem Stück Backpapier oder Alufolie bedeckt im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Backpapier nach ca. 35 Minuten entfernen.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Diese besondere Art der Ratatouille-Zubereitung heißt auch Confit Byaldi und ist vom französischen Koch Michel Guérard erfunden worden. Dank des Filmes erfreut es sich wieder großer Beliebtheit.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    345kcal
  • Eiweiß
    6g
  • Fett
    26g
  • Kohlenhydrate
    24g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    321,0μg
  • Vitamin C
    175,0mg
  • Calcium
    75,2mg
  • Magnesium
    61,9mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 4 rote Paprika
  • 8 Tomaten
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 12 EL Olivenöl
  • 2 EL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Zweig(e) Thymian
  • 2 EL dunkler Balsamicoessig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL flüssiger Honig
  • 4 rote Zwiebeln
  • 4 kleine Zucchinis
  • 2 kleine Auberginen
  • Meersalz
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Gefrierbeutel
  • Pürierstab