rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/coq-au-vin-a-la-kokowaeaeh/
Coq au vin à la Kokowääh

Coq au vin à la Kokowääh

Gesamt: 60 min
Zubereitung: 30 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(0)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Der französische Klassiker ist schon ein Zungenbrecher, zumindest für Til Schweigers patente Tochter in Kokowääh. Probieren Sie unsere Variante des Gerichts, die gelingt ganz unabhängig von der Aussprache! 

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Speck in grobe Würfel schneiden. Hähnchen waschen und in ca. 8 Stücke teilen. Champignons waschen und putzen, ggf. halbieren. Schalotten und Knoblauch schälen und würfeln.

  2. Sie benötigen
    Bräter

    Öl in einem Bräter erhitzen und Speck darin knusprig auslassen. Champignons zugeben und kurz mitanbraten. Beides herausnehmen. Hähnchenteile im heißen Speckfett rundherum scharf anbraten. Schalotten und Knoblauch zugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Alles mit Rotwein und Brühe ablöschen und aufkochen. Das Fleisch sollte dabei von Flüssigkeit bedeckt sein. Abgedeckt ca. 45 Minuten köcheln lassen.

  4. Perlzwiebeln abgießen. Petersilie waschen und Blätter hacken. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit Speck, Pilze, Perlzwiebeln und Petersilie zum Fleisch geben und zu Ende schmoren.

      

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Coq au Vin wird traditionell mit einem fruchtigen Rotwein zubereitet. Auch lecker ist die Variante Coq au Riesling, bei der der Rotwein durch Riesling ersetzt wird.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    573kcal
  • Eiweiß
    46g
  • Fett
    25g
  • Kohlenhydrate
    17g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    137,0μg
  • Vitamin C
    32,5mg
  • Calcium
    98,0mg
  • Magnesium
    78,8mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Portionen
  • 200 g Speck am Stück
  • 1 Hähnchen, ganz
  • 300 g Champignons (kleine)
  • 4 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Flasche(n) Rotwein, fruchtig
  • 200 ml Geflügel Bouillon
  • 150 g Perlzwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Bräter

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen