• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Orangenreis mit Spitzkohlgemüse

33 Bewertungen
Orangenreis mit Spitzkohlgemüse

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

9 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Zestenreibe
  • Zitruspresse
  • Sparschäler

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Zestenreibe
    • Zitruspresse
    Zutaten
    • 1 kleine Zwiebel
    • 1 EL Ghee
    • 2 Kardamomkapseln
    • 4 Nelken
    • Zimt
    • 100 g Cashewkerne
    • 3 EL Rosinen
    • 400 g Vollkornreis
    • 4 Bio-Orangen
    • Salz

    Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Ghee in einem großen Topf erhitzen, Kardamom, Nelken und Zimt darin anrösten. Zwiebel mitdünsten. Cashewkerne und Rosinen dazugeben und kurz mitdünsten. Reis zugeben, alles verrühren. Eine Bio-Orange heiß waschen, Schale abreiben. Saft aus den übrigen Orangen auspressen. Saft auf 600 ml mit Wasser auffüllen und mit der Schale zum Reis geben. Salzen. Aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. 

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 1 Spitzkohl
    • 4 Möhren
    • 1 EL Ghee
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • 1 TL Koriandersamen
    • 1 TL Fenchelsaat
    • 0.5 TL Kurkuma
    • Sojasoße

    Spitzkohl waschen und in Streifen schneiden. Möhren schälen, klein schneiden. 1 EL Ghee erhitzen, Kreuzkümmel, Koriander, Fenchel und Kurkuma darin anrösten. Gemüse zugeben und anbraten. Mit etwas Sojasoße ablöschen. Abschmecken und mit dem Reis servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie706 kcal32 %
Eiweiß18.1 g33 %
Fett19.2 g26 %
Kohlenhydrate117 g39 %
Ballaststoffe9.8 g33 %
Calcium156 mg16 %
Folat167 µg42 %
Magnesium223 mg59 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Ghee hat in der indischen Küche einen hohen Stellenwert. Es handelt sich dabei um ein Fett aus geklärter Butter, mit dem man kocht, brät und frittiert. Stattdessen kannst du aber auch Butterschmalz oder Öl verwenden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen