rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/moehrenragout-kraeuter-polenta/
Möhrenragout auf Kräuter-Polenta

Möhrenragout auf Kräuter-Polenta

Gesamt: 60 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(0)
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Möhrenragout auf Kräuter-Polenta

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Gemüsebrühe aufkochen und die Polenta einrieseln lassen und salzen. Gut 20 Minuten auf niedrigster Stufe quellen lassen, bis die Masse streichfest ist.

  2. Walnüsse fein hacken. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Einen kleinen Teil beiseitestellen. Den restlichen Schnittlauch zusammen mit den Walnüssen unter die Polenta rühren.

  3. Polenta auf ein Blech streichen und auskühlen lassen.

  4. Eier hart kochen. Unter kaltem Wasser abschrecken, pellen und achteln.

  5. Sie benötigen
    Sparschäler

    Zwiebel und Möhren schälen, in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.

  6. Butter erhitzen, Möhren und Zwiebel anschwitzen. Mehl zufügen, kurz anschwitzen, dann mit 250 ml Wasser und Milch aufkochen. Gut 5-10 Minuten köcheln lassen, bis die Möhren gar sind. Kurz vor Ende der Garzeit die Frühlingszwiebelringe zufügen. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Polenta in Rauten schneiden und von beiden Seiten in etwas Öl goldgelb braten. Zusammen mit dem Möhrenragout, Eiern und dem restlichen Schnittlauch anrichten.

Diane Buckstegge
Diane Buckstegge
Ökotrophologin

Polenta ist ein aus Maisgrieß hergestellter, fester Brei. Sie können ihn sehr gut auf ein Blech streichen und nach Belieben in Form schneiden oder ausstechen. Sehr hübsch sehen Kreise oder Rauten aus. Vor dem Servieren werden sie goldbraun gebraten.
Wenn Sie Polenta noch zusätzlich würzen möchten, können Sie geriebenen Parmesan untermischen.

Diane Buckstegge
Ökotrophologin

„Hast du nicht ständig Hunger?“ ist die erste Frage, die mir gestellt wird, wenn Leute hören, dass ich als Food-Redakteurin arbeite und den ganzen Tag Rezepte entwickel bzw. mich mit dem Thema Essen beschäftige. Nein, eigentlich nicht. Nur an den Tagen, an denen ich in der Testküche arbeite und die ganze Zeit rieche, was Leckeres gekocht wird …

Auf diesen Küchenhelfer könnte ich nie verzichten

Bananen-Transport-Dose, Eier-Köpfer: Es gibt viele Küchenhelfer, die die Welt nicht braucht. Aber es gibt einen, auf den ich niemals verzichten könnte: meinen Deckelöffner. So einen hatte meine Mutter schon und den hab ich mir direkt nach dem Auszug gekauft. Der sieht unspektakulär aus, ist aber eine echte Hilfe, mit der sich wirklich jeder Deckel öffnen lässt.

Die wichtigste Mahlzeit des Tages

Keine Frage: das Frühstück! Ohne geh ich nie aus dem Haus. Unter der Woche gibt’s meist Müsli oder Brot, am Wochenende backe ich auch mal Quarkbrötchen oder mache Pancakes.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    468kcal
  • Eiweiß
    15g
  • Fett
    32g
  • Kohlenhydrate
    26g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    19,8mg
  • Vitamin E
    6,4mg
  • Chlorid
    920,0mg
  • Kalium
    701,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte.

Portionen
  • 650 ml Gemüsebrühe
  • 175 g Polenta
  • Salz
  • 50 g Walnüsse
  • 0,50 Bund Schnittlauch
  • 4 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 3 Möhren
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Senf
  • Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Sparschäler

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehenZustimmen