REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Feine Bundmöhren auf Pistazien-Couscous

22 Bewertungen
Feine Bundmöhren auf Pistazien-Couscous

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

8 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 850 g Möhren (Bund)
    • Salz

    Möhren schälen, ein bisschen Grün dran lassen und der Länge nach halbieren. Leicht salzen.

  • Du brauchst
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 20 g Ingwer
    • 150 ml Orangensaft
    • 2 EL Olivenöl

    Ingwer schälen und fein reiben. Mit Saft und Öl verrühren und zusammen mit den Möhren in eine Pfanne oder einen großen Topf geben. Bei schwacher Hitze in ca. 15 Minuten mit geschlossenem Deckel weich garen. 150 ml Wasser zugeben.

  • Zutaten
    • 80 g Pistazien mit Schale, gesalzen
    • 50 g getrocknete Cranberries
    • 250 g Couscous
    • 0.5 TL Zimt

    Pistazien schälen, grob hacken. Cranberries ebenfalls grob hacken. Couscous zusammen mit dem Zimt vermischen, mit 250 ml kochendem Salzwasser aufgießen und 5 Minuten quellen lassen. Pistazien und Cranberries untermischen. Mit Salz abschmecken.

  • Zutaten
    • 10 Stiel(e) Minze

    Minzblätter hacken. Zwei Drittel unter den Couscous mischen.

  • Zutaten
    • 150 g Sahnejoghurt
    • 1 TL Limettensaft

    Joghurt und Limettensaft verrühren.

  • Möhren auf dem Couscous anrichten, mit dem übrigen Kochsud beträufeln und mit der restlichen Minze bestreuen. Zusammen mit dem Limetten-Joghurt servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie592 kcal27 %
Eiweiß14.2 g26 %
Fett20.9 g28 %
Kohlenhydrate92.1 g31 %
Vitamin A3540 μg443 %
Folat72.3 µg18 %
Calcium143 mg14 %
Eisen3.6 mg26 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer mag, kann die Möhren auch im Bratschlauch garen. Dafür zusammen mit dem Saft, dem Öl und dem Ingwer in einen Bratschlauch füllen und etwa 30 Minuten im Ofen garen.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion