• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Krabben-Omelette mit Zucchini und Curry

10 Bewertungen
Krabben-Omelette mit Zucchini und Curry

Gesamtzeit35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Küchenreibe

    TK-Krabben auftauen lassen. Zucchini waschen und mit der Gemüsereibe fein raspeln. Knoblauch schälen, Chili waschen, halbieren und Kerne entfernen. Beides fein hacken. Schnittlauch waschen und ebenfalls klein schneiden. 

  • Eier mit Salz, Pfeffer und Curry verquirlen. 1 EL Öl in der Pfanne heiß werden lassen. Jeweils die Hälfte von der Zucchini, vom Knoblauch und der Chili in die Pfanne geben und anschwitzen. Die Hälfte der Krabben zufügen, kurz anbraten und dann die Hälfte der Eimasse darübergießen. Bei geringer Temperatur 5-7 Minuten stocken lassen. Das Omelette wenden, sobald die Unterseite fest ist. Das zweite Omelette genauso zubereiten.

  • Die fertigen Omelettes halbieren und jeweils eine Hälfte auf einem Teller anrichten. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie327 kcal15 %
Eiweiß34.4 g63 %
Fett18.9 g25 %
Kohlenhydrate4.33 g1 %
Vitamin A369 μg46 %
Vitamin C15.9 mg16 %
Calcium176 mg18 %
Magnesium95.1 mg25 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Soll das Omelette besonders luftig werden, kannst du die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und zum Schluss unter die Masse heben.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion