• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Knusprige Karotten-Maisbällchen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Eine Bewertung
Gesamtzeit1 Stunde
Zubereitung45 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen
  • Im Angebot
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Küchenreibe
  • Mixer/Blender
  • Wok

Zubereitung

    • Küchenreibe
    • Mixer/Blender
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • etwas Salz
    • 150 g Möhren
    • 100 g Vollkorn-Cornflakes (ungesüßt)

    Knoblauch abziehen, fein würfeln und mit etwas Salz mischen. Kurz ziehen lassen, dann zu einem feinen Püree zerreiben. Möhren schälen, putzen und auf einer Gemüsereibe fein raspeln. Cornflakes in einen Mixer geben und fein zerbröseln. Gemüsemais abtropfen lassen.

    • 4 Eier (Größe M)
    • 2 EL Maismehl (ca. 20 g)
    • 100 g Gemüsemais (Konserve)
    • 0.5 TL Chiliflocken
    • 0.5 TL Currypulver
    • etwas schwarzer Pfeffer (gemahlen)

     2 Eier trennen. 2 Eigelbe mit den restlichen 2 Eiern, Möhrenraspel, Knoblauch, Maismehl, Maiskörner, Cornflakes, Chili, Curry, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gründlich vermischen. Kurz quellen lassen. Ggf. noch etwas Maismehl oder Cornflakes untermischen, sodass eine formbare Masse entsteht.

  1. Aus der Masse mit leicht angefeuchteten Händen etwa walnussgroße Bällchen formen.

    • Wok
    • 7 EL Sonnenblumenöl
    • 7 EL süße-scharfe Asia-Chilisoße (Flasche)

    Das Öl in einer tiefen Pfanne oder Wok erhitzen. Die Maisbällchen darin in kleinen Portionen unter Wenden rundherum Seiten 5–7 Minuten goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Maisbällchen und Chilisauce anrichten.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie410 kcal19 %
Kohlenhydrate38.6 g13 %
Fett24.9 g33 %
Eiweiß10 g18 %
Vitamin A568 μg71 %
Niacin3.6 mg28 %
Vitamin E4.1 mg34 %
Biotin17.6 μg39 %

Tipp

Zu den knusprigen Bällchen schmeckt auch ein leichter Kräuter-Quark-Dip. Dazu 250g Magerquark, 2 EL Schmand, Salz, Pfeffer und 1 zerdrückte Knoblauchzehe verrühren. Mit 3 EL gehacktem Basilikum mischen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.