• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Kartoffel-Möhren-Stampf mit Fischstäbchen

102 Bewertungen
Kartoffel-Möhren-Stampf mit Fischstäbchen

Gesamtzeit55 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Sparschäler
  • Kartoffelstampfer

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 600 g Kartoffeln
    • 400 g Möhren

    Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Möhren schälen und in Scheiben schneiden.

  • Du brauchst
    • Kartoffelstampfer
    Zutaten
    • 300 ml Gemüsebrühe
    • 100 ml Milch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskatnuss

    Kartoffeln und Möhren in einem Topf mit Gemüsebrühe gar kochen. Abgießen und zusammen mit der Milch stampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  • Zutaten
    • Petersilie

    Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und über den Kartoffel-Möhren-Stampf streuen.

  • Zutaten
    • 8 Fischstäbchen
    • 1 EL Rapsöl

    Fischstäbchen in etwas Öl goldbraun braten und zusammen mit dem Kartoffel-Möhren-Stampf anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie319 kcal14 %
Eiweiß11.5 g21 %
Fett13.7 g18 %
Kohlenhydrate39.2 g13 %
Vitamin C55.2 mg55 %
Vitamin E5.11 mg43 %
Vitamin A1860 μg233 %
Natrium435 mg79 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für Kartoffel-Möhren-Stampf eignen sich vorwiegend festkochende oder mehligkochende Kartoffeln am besten. Nutze einen Kartoffelstampfer zum Zerkleinern, mit einem Pürierstab wird die Kartoffelmasse zäh.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion