• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Ofengemüse vom Blech mit Fischstäbchen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    5 Bewertungen
    Gesamtzeit45 Minuten
    Zubereitung45 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen
    • Im Angebot

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Backpapier

    Zubereitung

      • Backpapier

      Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. 

      • 400 g Kartoffeln (festkochend)
      • 4 Möhren
      • 2 rote Zwiebeln
      • 2 Zucchini

      Kartoffeln und Möhren schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Zucchini waschen, abtrocknen und ebenfalls in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

      • 2 EL Sonnenblumenöl
      • 1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
      • Salz
      • Pfeffer

      Kartoffeln und Möhren in einer Schüssel mit 2 EL Sonnenblumenöl vermengen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Backblech verteilen und im Ofen ca. 10 Minuten backen.

      • Salz
      • Pfeffer
      • 12 Fischstäbchen (TK)
      • 2 EL Sonnenblumenöl

      Zucchini und Zwiebeln vermengen, salzen und pfeffern. Backblech kurz aus dem Ofen nehmen und Zucchini und Zwiebeln unter die Kartoffeln und Möhren mischen. Backblech zurück in den Ofen schieben und noch insgesamt ca. 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Fischstäbchen in einer Pfanne mit 2 EL Öl von beiden Seiten anbraten

      • 300 g Joghurt
      • 200 g Magerquark
      • 15 g Kräuter Mix (TK)
      • 1 TL mittelscharfen Senf
      • Salz
      • Pfeffer

      Für den Joghurtdip Joghurt mit Quark, Kräutern und Senf vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

    1. Ofengemüse zusammen mit den Fischstäbchen und dem Kräuterdip servieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie410 kcal19 %
    Kohlenhydrate47.3 g16 %
    Fett14.3 g19 %
    Eiweiß24.4 g44 %
    Vitamin A1400 μg175 %
    Vitamin E7.79 mg65 %
    Vitamin C53.5 mg54 %
    Jod153 μg102 %

    Tipp

    Das Ofengemüse eignet sich prima zur Resteverwertung, da du fast alle Gemüsesorten dafür verwenden kannst.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.