REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Kartoffel-Rucola-Kräuter-Püree

Kartoffel-Rucola-Kräuter-Püree

Gesamtzeit25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 1 kg Kartoffeln (mehligkochend)
    • 100 g Rucola
    • 1.5 Zehe(n) Knoblauch
    • 250 ml Milch

    Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken, aufkochen und 15 Minuten kochen lassen. Inzwischen Rucola putzen und grob hacken. Knoblauchzehen schälen. Die Milch erhitzen.

  • Du brauchst
    • Sieb
    • Kartoffelstampfer
    • Knoblauchpresse
    Zutaten
    • 25 g REWE Bio Petersilie, tiefgefroren
    • 2 EL Butter
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskat

    Kartoffeln nach der Kochzeit über ein Sieb abgießen und grob stampfen. Milch dazugeben, bis das Püree cremig ist, dann Rucola, Petersilie und Butter unterrühren. Knoblauchzehen dazupressen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat herzhaft würzen. Abgedeckt warm halten.

Dies ist ein Rezept aus der Sommerausgabe 2017 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie282 kcal13 %
Eiweiß8 g15 %
Fett6.7 g9 %
Kohlenhydrate47.2 g16 %
Calcium151.6 mg15 %
Kalium1188.5 mg59 %
Folat60.1 µg15 %
Vitamin K104.4 μg161 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Lecker und ausgefallen zum Püree: Rotwein-Schalotten! Dafür Schalotten schälen, halbieren und circa 5 Minuten anbraten. Mit Rotwein und etwas Balsamico-Essig ablöschen und 1 TL Honig hinzugeben und bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis der Rotwein verkocht ist.

 

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen